User Tools

Site Tools


start

Jesus Network English | Impressum

Willkommen im Jesus Netzwerk Wiki

“So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eigenen Sohn gesandt hat, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.” (Johannes 3, 16) Wir laden Sie ein, den Glauben an Jesus Christus besser kennen zu lernen. Lesen Sie das Blog, schauen Sie in die verschiedenen Themen, beten sie und erfahren Sie ein Leben mit einem großartigen Gott!

Gott, der Vater, und der Sohn, und der heilige Geist, sei mit Dir und segne Dich!
Dein Jesus Netzwerk


Überfließende Barmherzigkeit ...

Freitag, 15. Februar 2019. Manchmal, wenn du Dinge in unserer Gemeinschaft siehst oder hörst, die nicht gut laufen, kannst du sehr wütend werden. Das kann in der Politik geschehen. Es kann dir in der Nachbarschaft passieren. Es kann in unseren Schulen sein, wenn die Kinder über das Verhalten von Lehrern berichten oder über die Verwaltung. Was wenn du das Verhalten eines anderen Menschen siehst, das wirklich schlecht ist. Du könntest sehr wütend darüber werden! Es gibt gute Gründe dafür. Aber es gibt da noch ein anderes Reaktionsmuster: Barmherzigkeit. Was hat es damit auf sich?

Wie reagieren? …

Lass uns eine Situation studieren, in der König David, der große König von Israel, Bathseba als Frau nahm, die Frau von Uriah, einem seiner Soldaten. Der Prophet Nathan kam zu ihm, um das Böse in seinem Handeln anzusprechen. Hier ist ein Psalm über die Situation: ... mehr


Sinnlos! Sinnlos! ...

Donnerstag, 14. Februar 2019. Was lohnt es sich, zu tun? Was ist von Wert? Was ist die treibende Kraft von Ethik? Manchmal denken wir, die Negation aller Werte sei eine moderne Idee. Aber sie ist es nicht. Wenn wir 3000 Jahre zurück blicken, finden wir die grundlegenden Gedanken schon im alten Testament, dem Buch des Predigers, des Predigers Salomo.

Haschen nach dem Winde …

Nimm dir etwas Zeit und lies das Buch, in dem der Prediger Salomo über das Leben schreibt. Hier ist ein Abschnitt vom Anfang des Buches: ... mehr


Gebet ...

Dienstag, 12. Februar 2019. Was ist das Gebet? Wie funktioniert das Gebet? Wie beten wir? Wie oft beten wir? Was sollen wir sagen? Was erwarten? Wen sollen wir im Gebet ansprechen? Was hören? Wie hören? Da sind viele gute Fragen, wenn es um das Gebet geht - um die Kommunikation mit Gott. Gebet ist das Wort, das wir nutzen, um über diese Kommunikation zu sprechen.

Zwei-Wege Kommunikation …

Gebet ist eine zwei-Wege Kommunikation. Du möchtest mit Gott reden und ihm deine Punkte sagen, deine Gefühle, deine Bedürfnisse, deine Bitten. In der Tat, Gott möchte von dir hören. Er möchte, dass du bittest. Jesus selbst gibt uns Vorlagen für das Gebet, die mehrere wichtige Punkte enthalten. Aber du möchtest auch hören. Du möchtest Gottes Reden hören - normalerweise nicht, indem du Stimmen hörst. Nein, Gott spricht in anderer Weise. ... mehr


Brot des Lebens ...

Dienstag, 12. Februar 2019. Was macht das Leben lohnenswert? Wir alle haben viele Dinge um uns her, die fantastisch sind. Wir alle wissen, wie man gutes Essen genießt, oder Gemeinschaft, oder Sport, oder die Arbeit. Da ist Kunst, Musik, Schönheit. Leben ist voller fantastischer Natur, von verblüffender Technologie, von Kultur, Theater, lustigen Dingen, Tieren, Pflanzen, Freizeit … so viel zu genießen! Was macht das Leben lebenswert?

Brot …

Wir alle wissen, dass wir essen müssen, um zu leben. Ohne Nahrung können wir nicht lange überleben. Ohne Brot oder etwas ähnliches können wir nicht leben. Jesus nutzt dieses Bild des Brotes, um über seine eigene Rolle zu sprechen. Im Evangelium nach Johannes sagt er: ... mehr


Wie das Grass ...

Montag, 11. Februar 2019. Der letzte Sommer war in Europa ziemlich trocken. Wir hatten drei Monate hoher Temperaturen, und fast keinen Regen im Zentrum des Kontinents. Alle Wiesen wurden gelb. Das Grass vertrocknete, mit vielen Konsequenzen die man noch heute sehen kann, nach einem halben Jahr.

Die Bibel vergleicht das menschliche Leben mit dem Grass und den Blumen. Sie sehen jetzt grün aus, aber sie können morgen vertrocknen. Sie sehen schön aus, für einige Tage, aber dann sind sie vergangen. Was bleibt? Was ist es, das eine Zukunft hat? Die Vergänglichkeit des Lebens ist allen von uns wohl bekannt, auch wenn wir sie für die meiste Zeit unseres Lebens ignorieren. ... mehr


Menschheit ...

2019_02_08.jpg

Freitag, 8. Februar 2019. Was ist die Menschheit? Was ist der Mensch? Wir sollten uns selbst kennen, wir sind Männer und Frauen, wir leben als Menschen. Wir sollten es wissen! Und doch suchen wir selbst nach Erkenntnis. Manchmal scheinen wir zu wissen. Menschen haben ihre Vorstellungen, wie Gemeinschaft funktioniert. Sie haben Vorstellungen, wie sie mit anderen umgehen können. Gewöhnlich funktioniert das nur für eine begrenzte Zeit. Oder es funktioniert gar nicht. Wir scheinen anders zu sein als unsere Philosophien, unsere Vorstellungen. Aber wer sind wir? Wie finden wir es heraus?

Wenn wir die biblischen Geschichten lesen, dann hören wir von weitreichenden Ereignissen. Die Flut Noah's, zum Beispiel. Mit dem Text aus dem 1. Buch Mose 8 springen wir hinein zum Ende der Flut-Geschichte, als Noah und seine Familie allein überlebt haben und die Erde erbten, etwa vor 4500 Jahren. Da sind mehrere spannende Punkte aufzugreifen aus dieser Geschichte! ... mehr


2019_02_07.jpg

Globaler Champion ...

Donnerstag, 7. Februar 2019. Als Menschen sind wir sehr mit Ruhm beschäftigt. Wenn du die Abendnachrichten schaust, dann findest du Berichte über die neusten Gewinner der Olympischen Spiele, über die europäischen Meisterschaften. Du findest Nachrichten über die neusten ökonomischen Indices und welche Partei in den Meinungsumfragen gewinnt. Viele der Medien sind damit beschäftigt, über Menschen zu sprechen, über ihren Ruhm, über Versagen und Leistung - das wird nur getoppt von den Nachrichten über Katastrophen und Krieg.

Gottes Ansehen …

Bevor wir die Diskussion über “Ruhm” weiterführen, lass uns in das folgende Lied hinein lesen, aus dem Buch der Psalmen, eines er berühmten biblischen Bücher. Es geht auch hier um Ansehen - aber um das Ansehen Gottes. ... mehr


Baby Prophet ...

Mittwoch, 6. Februar 2019. Das Buch von Jeremia ist eines der drei großen prophetischen Bücher des Alten Testaments. Jeremia's Dienst fand zwischen 626 und 587 vor Christus statt. Das Buch ist voller Glaube, es reflektiert das Ringen Gottes mit seinem Volk, dem Volk Israel.

Wir hören viel Detail über das Leben von Jeremia in diesem Buch. Lass uns heute einen Blick auf den Anfang werfen, wo Jeremia zum Propheten berufen wurde.

Ich formte dich …

Lass uns aus Jeremia 1 lesen. Nach einigen einleitenden Worten zum Dienst von Jeremia, bei dem der Rahmen seines Lebens in Bezug auf die Könige seiner Zeit gegeben wird, werden wir hier mitgenommen in den Anfang des prophetischen Dienstes von Jeremia. ... mehr

´´´´

Zerbrochenes Herz ...

Dienstag, 5. Februar 2019. Filme über Liebeskummer sind überall. In modernen Zeiten nehmen wir teil an dem Zauber, wenn jemand sich frisch verliebt. Liebe ist eine der Ingredienzen, die bei keinem Film ausgelassen werden darf, der populär und erfolgreich sein will. Wir alle wissen, was geschieht, wenn Liebe nicht erwidert wird, wenn sie Liebe möchte, aber er nicht willens ist, Liebe zu geben, oder umgekehrt. Wir alle kennen das Gefühl, wenn “sie mein Herz gebrochen hat” oder “er mein Herz brach”.

Heute kommen wir zu diesem Ausdruck in einem etwas anderen Rahmen: wenn es um Gott geht. Hier wird das zerbrochene Herz angesprochen im Rahmen unserer Beziehung zu Gott, dem Schöpfer, dem Zentrum des Universums.

Zerknirschtes Herz …

In Psalm 51 hören wir König David über seine Beziehung zu Gott sprechen. Er spricht über sein Herz, über seinen Geist, darüber, zu Gott umzukehren und über Versöhnung der Beziehung. Lass uns ein wenig lesen: ... mehr


Willens, Umzukehren ...

2019_02_04.jpg

Montag, 4. Februar 2019. Manchmal erkennen wir, dass wir von unserem Weg umkehren müssen. Manchmal erkennen wir, dass wir unser Verhalten verändern müssen. Bestimmte Veränderungen sind nötig für unser Herz, für das was wir Denken, was wir wollen, für unsere Träume und Ziele. Was ist es, das verändert werden muss? Was ist es bei dir? Wo merkst du, dass du nicht auf einem guten Weg bist?

Selbstkritisch …

Es ist wichtig, selbstkritisch zu sein. Es ist wichtig, willens zu sein zu sehen, was du besser machen könntest - oder auch wo du völlig auf dem falschen Gleis bist. In Psalm 51 bittet der Lieder Schreiber um ein reines Herz, um einen willigen Geist, das ist ein Geist, der von dem heiligen Herr geformt und gefüllt werden möchte: ... mehr


2019_02_01.jpg

Wahrlich International ...

Freitag, 2. Februar 2019. Vor zwei Wochen habe ich einen christlichen Gottesdienst einer sehr jungen und dynamischen Gemeinde in Kobe besucht, in Japan. Einen Tag zuvor war ich dort angekommen, vor einer Konferenz die im regionalen Supercomputing-Center stattfand. So habe ich im Internet gesucht und einen Gottesdienst gefunden für Sonntag, 10 Uhr, und bin einfach hingegangen, um mich der Gemeinde anzuschließen. Es waren da viele junge Leute, Studenten und Familien mit kleinen Kindern - in einer anregenden Atmosphäre. Es gab 20 Minuten Anbetung und Tanz, dann eine Kindersegnung von zwei Kids, eine Predigt, Gebete, ein Visionstag für 2019 und vieles mehr.

Gemeinschaft ohne Grenzen …

Wenn es um christliche Gemeinschaft geht, ist das eine Gemeinschaft ohne die Grenzen und Beschränkungen von Nation oder Ursprung. In Jesus Christus sind wir ein Volk. Wir gehören ihm, und unser Ursprung, unsere Sprache oder die Art, wie wir zuvor geprägt wurden, ist nicht länger wichtig. Wichtig ist dass ER uns jetzt prägt! ... mehr


Alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis ...

Do, 31. Januar 2019. Lass uns heute einen Punkt diskutieren. In unserem Text aus dem Brief an die Kolosser gestern wurde behauptet, dass in Christus alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen liegen. Was bedeutet das? In welchem Sinne ist das wahr? Was sind die Konsequenzen für uns persönlich? Was sind die Reichtümer von Weisheit, was jene der Erkenntnis? In welcher Weise ist das mit moderner Wissenschaft und Wissen verbunden? Wie ist seine Beziehung zu unserem persönlichen Leben?

Christ …

Lass uns den Text noch einmal lesen, wo der Apostel Paulus über sein Ringen schreibt und über Gott selbst: ... mehr


Ringen um Dich ...

Mittwoch, 30. Januar 2019. Im Neuen Testament gibt es viele Worte über Liebe, über Friede und den Weg, in friedvoller Weise zusammen zu leben. Gleichzeitig ist da viel Ringen in den Briefen der Apostel ebenso wie in den Evangelien. Nicht alles ist gut in der jüdischen Gemeinschaft. Und nicht alles ist gut in der frühen christlichen Kirche. Somit ist da Ringen bei jenen, die berufen sind die Kirche tiefer in den Glauben zu führen.

Tiefer in den Glauben …

Paulus schreibt der Kirche. Lass uns für einen Augenblick zuhören und dann seine Worte in eine Perspektive stellen, die uns heute umfaßt. ... mehr


Lebt mit Jesus ...

Dienstag, 29. Januar 2019. Als Christen sind wir berufen, mit Jesus zu leben. Aber was bedeutet das? Verstehen wir es? Tun wir das? Wissen wir, was es meint? Wir können in den Evangelien und Briefen des Neuen Testaments viel von Jesus lesen. Wir können in der ganzen Bibel viel über den Glauben lesen. Sie ist ein Buch voller Inspiration, voller Weisheit, voller Wahrheit, Liebe, Freude und Ermutigung.

Fülle …

Im Brief an die Kolosser sind wir berufen, in Christus zu leben. Lass uns den originalen Abschnitt lesen: ... mehr


2019_01_28.jpg

Schöpfung, Versöhnung, Rettung ...

Montag, 28. Januar 2019. Wo ist Gott zu finden? Der Apostel Paulus verweist uns auf Jesus selbst. Was war sein Hauptziel und seine Botschaft? Paulus weist uns auf die Versöhnung, die durch das Kreuz Jesu Christi kam. Was hat das mit mir zu tun? Paulus spricht über unsere Entfremdung von Gott, und über die Rettung, die wir in Jesus finden, wenn wir wieder in eine Beziehung der Wahrheit und Liebe finden mit dem Schöpfer.

Zusammenfassung …

Im neutestamentlichen Brief an die Kolosser finden wir eine Passage, die zentrale Teile des christlichen Glaubens zusammenfassen. Lass uns das gemeinsam lesen, und dann diskutieren und die Aussagen verstehen. Der Apostel Paulus schreibt an die Kirche in Kolossae: ... mehr


Auf Gott Hören ...

Mittwoch, 23. Januar 2019. Wie kannst du etwas über Gott wissen? Wie kannst du auf ihn hören? Ist das überhaupt möglich? Viele Leute heute denken, du kannst nicht viel über Gott wissen. Und mache denken, du kannst ihn nicht hören. Und in der Tat: wie kannst du hören? Spricht Gott mit dir? Wie könnte er reden?

Die Vorstellung vieler Menschen heute ist die, dass da kein Gott ist, und dass alle Menschen, die an Gott glauben, irgendwelchen alten Mythen folgen, oder Vorstellungen, die ihnen dabei helfen, mit den Problemen des Lebens fertig zu werden. Es gibt da jedoch andere, die haben über Gott gelernt, als sie aufgewachsen sind. Was du gelernt hast hängt davon ab, wo du aufgewachsen bist: natürlich sind da heute viele Religionen, und Menschen bekommen ihre Vorstellung von ihrer sozialen Umgebung, von Schulen (öffentlich oder zum Beispiel Koranschulen). Lass uns in mögliche Antworten aus unterschiedlichen Quellen hinein sehen … ... mehr


Böse gegen Gut ...

Montag, 21. Januar 2019. Hast du Feinde? Haben wir alle Feinde? Wer ist dein Feind? Es ist eine ziemlich wichtige Frage. In der Vergangenheit, waren Franzosen und Briten Feinde. Oder die Franzosen und die Deutschen. Oder die Deutschen und die Briten. Dann wurden sie Freunde, nach der Katastrophe des Zweiten Weltkrieges. Ein neues Kapitel wurde geöffnet. Aber vor diesem waren da klar Leute, die einander bekämpft haben, bis auf den Tod!

Es ist gut zu wissen, wer gegen dich arbeitet, wer dein Feind ist, wer nicht ehrlich ist mit dir. Ich muss sagen, ich musste lernen, dass bewusste Lügen gegenüber anderen etwas ist, was Menschen wirklich nutzen und praktizieren, sogar in einer zivilisierten Umgebung. Wir nennen es “böse”, wenn Menschen sich so verhalten - und diese Art von Bösem kann sich selbst in den besten Familien zutragen … ... mehr


Milch und Honig ...

Sonntag, 20. Januar 2019. Möchtest du reich sein? Möchtest du gut situiert sein mit deinem Leben und deinem Umfeld? Möchtest du in einem Land leben, wo Milch und Honig fließt? Ja, wirst du wahrscheinlich sagen. Ja, es wäre gut, nicht für die grundlegenden Dinge im Leben Tag um Tag kämpfen zu müssen, sondern gut entwickelt zu sein, blühend zu sein, reich zu sein und alles zu haben, was gebraucht wird - und ein wenig mehr.

Es ist ziemlich spannend - dieser Ausdruck von einem “Land, in dem Milch und Honig fließt”, kommt aus dem 2. Buch Mose, dem zweiten Buch der Bibel. Was ist der Rahmen, in dem dieser Ausdruck genutzt wird?

Aus der Sklaverei …

Das Volk Israel war in der Sklaverei, für viele Jahre. Sie waren in Ägypten. Und nun spricht Gott mit Mose an dem brennenden Dornbusch. Er verspricht, seine Leute zu befreien, und sie in ein Land zu bringen, in dem sie genug haben. Er spricht die Bedürfnisse an, über die wir gesprochen haben. Es geht um das Verlangen, sicher zu sein und in einer Umgebung zu leben, wo alles gut ist. Lass uns in diesen Abschnitt hineinsehen, der folgende Teil formuliert das Versprechen ein zweites mal: ... mehr


Segnungen und Leid ...

Mittwoch, 16. Januar 2019. Bist du willens, kritisch auf deine eigenen Aktivitäten zu blicken? Bist du willens zu hören, was wirklich schief läuft in deinem Leben? Und bist du offen zu hören, was richtig gut geht? Manchmal sind beide Dinge miteinander verbunden. Manchmal wollen Menschen sicher bleiben hinter einer Schicht oder in einigem Abstand. Aber als Konsequenz können sie weder die guten Dinge annehmen noch die kritischen Worte.

Jesus spricht Dinge an …

Wenn du auf die Worte Jesu hörst, dann hörst du sowohl Segnungen, Trost und Ermutigung, aber du findest auch ziemlich kritische und sogar harte Worte. Beides wird in atemberaubender und sehr klarer Weise formuliert, insbesondere in der “Bergpredigt”: ... mehr


Konflikte um Regeln und Heilung ...

ASCII���...

Dienstag, 15. Januar 2019. Einige Regeln sind gut, sie sind da um zu schützen, sie sind da um zu helfen. Wir alle kennen Tausende von Regeln in unserem täglichen Leben, und die meisten dienen einem besonderen Zweck. Die meisten von ihnen wurden erdacht, um gute Dinge zu tun.

Dasselbe ist wahr mit den alttestamentlichen Regeln, die den Leuten Gottes gegeben wurden, dem Volk Israel. Die Sabbat-Regel ist eine von diesen. Du magst sechs Tage arbeiten, aber der siebte Tag ist da für die Ruhe. Arbeite nicht an diesem Tag, und lass auch deine Angestellten nicht arbeiten, auch nicht deine Tiere. Alle haben das Recht, etwas Ruhe zu bekommen, aus dem nie enden wollenden Arbeitsprozess heraus zu kommen. ... mehr


Glaube: Höre und Handle ...

Montag, 14. Januar 2019. Wie bekommst du Zugang zum Glauben? Wie kannst du herausfinden, worum es dem Glauben geht und ob er solide und echt ist, oder nur eine Illusion? Wie funktioniert das? Was kannst du erwarten? Da sind genug Menschen heute - und es gab sie immer - die denken dass der Glaube nur eine persönliche Meinung ist, die nicht viel mit der Realität gemein hat. Einige denken, der Glaube ist nur ein Mechanismus für einige Leute, um mit ihrer Angst fertig zu werden, oder um Hilfe zu suchen in einer metaphysischen Welt, statt sich zu fokussieren und zu konzentrieren hier in dieser Welt, und die Dinge zu ändern.

Wertvoller Glaube …

Vielleicht magst du in das Neue Testament hinein schauen, um herauszufinden, worum es beim biblischen Glauben geht. Bleibe nicht bei etwas, das du von irgendeiner Quelle gehört hast, sondern schau selbst in das Original hinein. Der Kern des Neuen Testaments sind die Evangelien.

Wie funktioniert das mit dem Glauben? Im Neuen Testament kommt der glaube aus dem Hören. Glaube kommt von der Begegnung mit Jesus. Nichts weniger kann der Ursprung von Glaube sein. Du kannst nicht in der dünnen Luft glauben. Du kannst keinen nachhaltigen Glauben entwickeln, wenn du keine Basis des Glaubens hast. Lass uns in das Evangelium nach Lukas hinein lesen, in Kapitel 6: ... mehr


Schöpfer Christus ...

Freitag, 11. Januar 2019. Was gibt unserer Welt Struktur, unserer Schöpfung? Heute erkunden wir die Natur mit den Naturwissenschaften und den Ingenieurswissenschaften. Wir beschreiben die Phänomene als Ergebnis grundlegender Gesetze, welche die Dynamik von eigentlich allen Dingen erklären. Diese Gesetze sind gewöhnlich entweder Differentialgleichungen oder statistische Beziehungen, welche die zufälligen Prozesse beschreiben, die wir beobachten.

Biblische Sichtweise …

Die biblische Sichtweise sieht in all diesem Gott am Werke. Die Bibel hat kein Problem mit der Struktur oder mit Naturgesetzen. Im Gegenteil! Die Bibel ist ziemlich stark auf die physische Welt hin orientiert, mit allem, was darinnen ist. Aber sie sieht nicht nur auf die physikalische Welt. Sie beschreibt auch, was darum herum vor sich geht. Und sie schaut darauf, wie die Welt funktioniert, mit einer besonderen Sichtweise. ... mehr


Mitfühlende Herzen ...

Donnerstag, 10. Januar 2019. Bist du mitfühlend? Einige Menschen sind mehr mitfühlend und leidenschaftlich als andere, einfach durch ihren Charakter. Aber auch wenn dein Charakter ziemlich trocken ist, kannst du Leidenschaft entwickeln für einige Dinge, auf deine Weise. Was sind jene Dinge, für die du brennst? Sind es Dinge, Ziele, Aktivitäten? Sind es Menschen, Familie, Freunde, eine besondere Person? Was ist es, dass dein Herz in Flammen stehen läßt?

Freundlichkeit, Demut…

Ich muss sagen, dass ich mehr die leidenschaftliche Person bin in dem Sinne dass ich begeistert bin über eine ganze Reihe von Dingen. Das beinhaltet meine beruflichen Aktivitäten, die Mathematik und Physik und Biologie und Meteorologie, die wir Tag für Tag tun, die Software, die wir entwickeln, die Vorhersage-Systeme, die wir bauen und betreiben. ... mehr


Säule der Wahrheit ...

Mittwoch, 9. Januar 2019. Wir haben heute ziemliche Diskussionen über die Wahrheit in unserer politischen Welt. Was ist die Wahrheit über die Realität? Was ist die Wahrheit über die Konflikte und Kriege? Was ist die Wahrheit über bestimmte Meinungen? Es wird heftig debattiert - bis zu der Unterdrückung der Wahrheit in Staten ohne freie Presse. Aber selbst in Ländern, in denen du eine freie Meinungsäußerung hast, ist die Debatte darüber, was ist, heute ziemlich schwierig geworden.

Paulus schreibt an Timotheus …

Die Situation ist nicht neu. Sie war schon so seit Beginn der Menschheit. Wenn wir in die Situation im Neuen Testament hinein blicken, dann finden wir auch dort die Diskussion über die Wahrheit gegenwärtig in den Briefen und Evangelien. Und in der Tat, es ist die Wahrheit, die im Herzen des christlichen Glaubens steht, die ganze Diskussion ist sehr wichtig! Paulus schreibt in seinem Brief an Timotheus: ... mehr


Wieviele Götter gibt es? II ...

Dienstag, 8. Januar 2019. Wie viele Götter gibt es? Wir haben gestern begonnen, diese Frage zu diskutieren, und haben auf verschiedene Menschen verwiesen, die an gar keinen Gott glauben, oder an einen einzigartigen Gott, oder an viele Götter und Mächte und Geister auf der Erde. Aber was hat Jesus gelehrt? Was ist der originale christliche Standpunkt? Wir sollten auch die Frage diskutieren, warum wir zu der Schlussfolgerung und dem Glauben kommen, den wir haben.

Die Lehre Jesu …

Jesus war klar Teil des jüdischen Glaubens, dass da ein Gott ist, Schöpfer, der Anfang und das Ende, Zentrum, ultimatives Ziel und Erhalter von allem, was ist. Jesus glaubte an einen persönlichen Gott. Er sprach mit Gott im Gebet. Er vertraute Gott. Er liebte Gott. ... mehr


Wieviele Götter gibt es? ...

Montag, 7. Januar 2019. Wieviele Götter gibt es? Das ist eine interessante Frage. Wenn du in die Tempel im Zentrum von Tokyo, Japan, gehst, dann findest du da viele Leute, die zu den Göttern beten, die hier gefeiert werden. Wenn du durch viele Länder im Osten und Süden fährst, dann findest du da Tempel und Anbetungsstätten. Es geht um Gott, und um jene Geister und Mächte, die dein Leben beeinflussen können. Ist das in anderen Teilen der Welt so anders?

Monotheistischer Glaube …

Die Juden haben an nur einen Gott geglaubt, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Das Alte Testament spricht viel über dieses Thema. Es beansprucht, dass es nur einen Gott gibt, und dass alle anderen Mächte geschaffene Mächte sind - sie sind nicht Gott! Das ist vom Christentum weitergeführt worden. Natürlich, denn dem christlichen Glauben geht es um genau diesen Gott, der mit dem Volk Israel unterwegs gewesen ist seit Abraham, Isaak und Jakob. Der Islam beansprucht, diesen Gott besser zu kennen - er beansprucht, dass die christlichen Bücher verdrehte Versionen des Qu'ran (Koran) sind. Aber er beansprucht auch, an diesen einen Gott zu glauben, er hat nur eine andere Vorstellung davon, wer Gott wirklich ist. ... mehr


Die Suche nach Glück ...

Freitag, 4. Januar 2019. Was ist die Vorstellung des Neuen Testaments über das menschliche Leben? Wie leben? Was tun? Denk an einen christlichen Mann oder eine Frau inmitten unserer Gesellschaft. Was sagt die Bibel über die Beziehung zu den anderen um uns her? Wie leben? Was suchen? Heute, in westlichen Gesellschaften, sehen wir die Suche nach Glück als ein Menschenrecht - jeder soll das tun wie er möchte, solange er nicht die Rechte anderer verletzt. Doch wie stellt sich die Bibel dazu?

Christliche Suche nach Glück …

Zuerst, wir können in der Tat sagen, dass die Bibel auch möchte, dass wir das Glück suchen! Sie hat nur einige Anmerkungen, welche Art von Glück gesund und nachhaltig ist. Sie sagt klar, dass ein Mensch nur in und durch Jesus Christus volles Glück erreichen kann. Nur durch ihn bekommen wir Vergebung und ewiges Leben. Nur durch ihn ist der heilige Geist zugänglich. ... mehr


Das Herz der Christlichen Lehre ...

Donnerstag, 3. Januar 2019. Was ist das Ziel, das die christliche Lehre zu erreichen sucht? Was ist das Herz der Lehren? Was ist der Rahmen und die Ausdehnung seiner Lehren? Wir müssen wissen, was wirklich wichtig ist, und es von den Dingen trennen, die in der zweiten Reihe stehen. Wir müssen wissen, was der Herz der Lehre ist, um in der Lage zu sein, zu fokussieren, um Entscheidungen zu treffen, um eine Anleitung zu haben für unser tägliches Leben!

Kampf um spekulative Dinge …

Zu oft kämpfen Leute um Dinge, die nicht wirklich wichtig sind. Wir kämpfen um dummes Zeug, das in eine Position kommt, wo es ein wichtiger Punkt zu sein scheint. Aber in der Tat ist es nicht wirklich wichtig. Der Prozes beginnt mit einer Frage, diese Frage gewinnt an Wichtigkeit, und dann werden persönliche Dinge damit verbunden. Wer gewinnt? Wer hat Autorität? Wer wurde außer Acht gelassen? ... mehr


2019_01_02.jpg

Kann man sagen dass Gott großartig ist? ...

Mittwoch, 2. Januar 2019. Kann man sagen, dass Gott großartig ist? Du magst dich das fragen - insbesondere wenn du einige Christen hörst, wenn sie Gott loben. Am Anfang des neuen Jahres, was können wir sagen über unsere Perspektive, und was über die Geschichte der vergangenen 12 Monate in Bezug auf unser eigenes Leben? Kannst du da zu dir sagen: Gott ist großartig? Es wird von deiner Beziehung zu Gott abhängen, von deiner Einsicht und deinem Verständnis, wer er ist und was er mit dir und deinem Leben zu tun hat.

Gott Loblieder singen …

Die Bibel hat ein grundlegendes Verständnis, dass Gott fantastisch ist. Er ist wunderbar. Er ist großartig, viel zu loben. Wann ist etwas oder jemand zu loben? Wenn er oder es wahrlich fantastisch ist. Wenn er, sie oder es wirklich gut ist. Gott muss in diesem Sinne gelobt werden - er ist wunderbar! Als Beispiel finden wir in Psalm 47 diese Einladung und Aufforderung, Gott zu loben: ... mehr


Ein anderes Leben ...

Sonntag, 11. November, 2018. Ist das Leben mit Gott unterschiedlich zu einem Leben ohne Gott? Natürlich ist es das. Du kannst das mit einem Leben als Single vergleichen im Kontrast zu einem Leben als Ehepartner. Das ist auch ganz anders. Natürlich verändert es dich und dein Leben, wenn du mit jemandem zusammen lebst, und wenn du Kinder hast, um die du dich kümmerst. Und Gott ist nicht irgendein Partner, sondern er ist DER Partner, er ist Quelle und Ziel, Schöpfer, Liebhaber, Begleiter.

Der Wille Gottes …

Das Leben ist nicht ohne Leid. Wir alle wissen das. Leben ist bedroht, es ist in Gefahr, denn da sind viele Dinge in dieser Welt, die für uns schwer sind. Der folgende Text aus dem ersten Petrusbrief spricht über diese Schwierigkeiten, aber auch über ein Leben mit Gott, was es bedeutet, was es verändert. Lass uns ein wenig lesen: ... mehr


Die Bibel lesen ...

Montag, 5. November, 2018. In welcher Weise liest du die Bible? Was ist deine Herangehensweise? Die meisten Menschen lesen die Bibel gar nicht - sie nehmen ihr Wissen aus über ihre Inhalte von anderen, die dieses oder jenes sagen. Oft kommt es aus der Schule, oder durch den Kontakt mit einer Kirche. Aber es ist äußerst spannend, in die biblischen Bücher hinein zu blicken - wenn du verstehen kannst, was du liest! Diese Geschichten, Worte und Reports sind etwas besonderes, in der Tat sehr besonders.

Tausende von Jahren …

Die Bibel ist gewachsen, von den ersten Anfängen vor über 3000 Jahren bis in die Zeit in welcher die Bücher des Neuen Testaments zu der Form zusammengebunden wurden, die wir heute kennen, etwa vor 1700 Jahren. Seitdem war sie Quelle und Inspiration für Millionen von Büchern und Geschichten und Predigten. ... mehr


Schöpfungsberichte ...

Mittwoch, 31. Oktober, 2018. Kürzlich hatte ich eine Diskussion mit meiner Tochter über die Schöpfungsberichte. Widerspricht die Bibel der Evolution? Ist es möglich, die biblischen Berichte und das wissenschaftliche Verständnis wie die Welt entstanden ist zusammen zu bringen? Meine erste Reaktion war: was ist deine Frage? Und meine Tochter hat etwas mehr erklärt: sie wollte wissen, ob es ernste Widersprüche zwischen den verschiedenen Sichtweisen gibt.

Ich bin Wissenschaftler …

Natürlich kenne ich die ganze Diskussion - zwischen verschiedenen Lehr-Strömungen in den christlichen Kirchen und den verschiedenen Sichtweisen in der wissenschaftlichen Community. Aber lass uns zuerst einen Blick hinein werfen in die Bibel, und dann diskutieren, was wir finden. Sie beginnt mit dem ersten Schöpfungstag: ... mehr


2018_10_29.jpg

Was nicht OK ist ...

Montag, 29. Oktober, 2018. Im politischen Bereich sind wir gewöhnt an Menschen, die sich stark bekämpfen. Ohne einige Bissigkeit kann man in diesem Rahmen nichts erreichen. Du brauchst eine Art von Härte. “Wenn du die Hitze nicht aushalten kannst, bleib aus der Küche!” Das ist es, was man benötigt, um irgendeine Art von Führung zu zeigen.

Gerechtigkeit ist uns nicht egal! …

Wenn du in die biblischen Bücher hinein blickst, sind sie nicht alle “nett”! Sie sind hart. Du findest eine Art von biblischer Bissigkeit, eine Art von Bissigkeit in den Worten Gottes. Nein, Ungerechtigkeit, Korruption und Böses sind nicht annehmbar für den Herrn. Er wird sich dem stark widersetzen. ... mehr


Endlich Gerechtigkeit ...

2018_10_26.jpg

Freitag, 26. Oktober, 2018. Menschen sind sehr interessante Kreaturen. Wir verwenden viel Zeit und Mühe für Gerechtigkeit. Wir erschaffen internationale Gerichte für die Gerechtigkeit. Wir verfolgen Dinge 60 und mehr Jahre nachdem die Verbrechen begangen wurden. Wir sorgen uns ziemlich viel um Gerechtigkeit. Sie ist uns wichtig, wir können nicht akzeptieren, dass Menschen viele andere getötet haben, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden! Ja, es treibt uns um.

Gerechtigkeit ist uns nicht egal! …

Auf der anderen Seite ignorieren wir die Gerechtigkeit in vielen Teilen unseres Lebens. Wir sorgen uns irgendwie um die große Ungerechtigkeit in den Lebensumständen auf diesem Planeten. Aber wir wissen nicht, wie wir das ändern sollen und wählen, die Probleme zu ignorieren, statt uns selbst in Schwierigkeiten zu bringen, indem wir den Autokraten und religiösen Führern von Staaten und Regimen sagen, dass ihr Verhalten nicht akzeptabel ist. ... mehr


Bin ich gut genug? ...

Donnerstag, 25. Oktober, 2018. Kürzlich habe ich ein Lied gehört über Gedanken des Zweifelns. Bin ich genug? Was ist mit meinen Schwächen? Was ist mit meinem Versagen? Ich kann nicht viel tun. Kann ich vor Menschen und vor Gott bestehen? Das sind sehr sinnvolle Fragen. Sehr persönliche Fragen, aber typisch - du bist nicht allein mit diesen Fragen. Wir alle haben sie, wenn wir sie nicht unterdrücken.

Die Schwachen …

Was sagt Gott über die Schwachen? Es ist interessant zu hören. Unsere Gesellschaft feiert die Starken, Tag um Tag. Wir brauchen die Besten. Wir müssen stark sein. Wir müssen die Ersten sein. America first. Italien zuerst. Ungarn zuerst. China first. Aber was ist ein guter Weg? Bitte, lies den folgenden Abschnitt von einem alten Propheten, aus Hesekiel: ... mehr


Leben, Tod und Rettung! ...

Mittwoch, 24. Oktober, 2018. Was glaubst du? Es ist ziemlich interessant zu beobachten, dass wir uns diese Frage immer wieder stellen werden in unserem Leben. Glaube ist nicht statisch. Er entwickelt sich mit unseren Erfahrungen und unserem Alter. Er entwickelt sich mit unseren Aktivitäten, unseren Gedanken, unseren Gefühlen. Und jede einzelne Herausforderung für uns oder die Menschen, die wir kennen und lieben, wird auch unseren Glauben herausfordern. Glaube kann nicht derselbe bleiben, er wird sich verändern, wenn er lebendig ist!

Was kannst du glauben? …

Heute bin ich über den folgenden Bibeltext gestolpert, der mich zu dieser Frage gebracht hat: was kannst du glauben? In dem Text geht es um Heilung, es wird von zwei Heilungen berichtet, die Jesus tat. Schauen wir uns den Text zuerst einmal an: ... mehr


2018_10_23.jpg

Die treibende Kraft ...

Dienstag, 23. Oktober, 2018. Was ist die treibende Kraft in meinem Leben? Was ist es, von dem ich sagen würde: das ist wichtig für mich? Was ist es, welches das Rückgrat meiner Tage und meiner Aktivität ist? Was hält mich aufrecht? Was zieht mich an? Was gibt mir Selbstbewusstsein? Wem folge ich? Was suche ich?

Matthäus, komm! …

Es ist ein gute Frage, über jene Punkte nachzudenken, die mich wirklich glücklich machen. Was ist es, von dem ich sagen würde: das füllt mein Leben aus? Das gibt mir Sinn? Gibt es so etwas? Oder vielleicht sind es verschiedene Dinge? Vielleicht mag ich guten Wein, gute politische Diskussionen, und sicher und beschützt zu sein? Oder ich mag es, erfolgreich und voller Energie zu sein, selbst eine treibende Kraft? Oder ich bin ich selbst wenn ich frei bin und nicht von irgendjemandem abhängig? ... mehr


Die Reinheit Gottes ...

Montag, 22. Oktober, 2018. Als Menschen sind wir mit vielen Dingen beschäftigt. Das ist das Leben, wir müssen uns nur umsehen oder in unsere eigenen Handlungen und Prioritäten hinein blicken. Aber während wir dazu tendieren, Ausreden zu finden für viele Dinge, die wir tun oder nicht tun an unserem Tag, finden wir etwas wahrhaft außergewöhnliches in den biblischen Lehren. Es ist die tiefe und überwältigende Reinheit Gottes!

Was für ein Gott ist dies? …

Was für ein Gott ist dies? Gott ist der Schöpfer, wir haben davon gehört. Er ist der Herr, wir hörten viele Geschichten darüber. Aber was ist mit der Reinheit Gottes? In ihm gibt es keinen falschen Gedanken. In ihm gibt es keine Lüge, keinen Betrug. In ihm lässt dich nichts im Stich. Er ist nicht gebunden durch die Begrenzungen der Menschen. Aber er ist rein in einer Weise, die wir schwer verstehen können. Jesus selbst lehrt über die Reinheit Gottes, in seiner Predigt auf dem Berg. Schau hinein in Matthäus Kapitel 5, dort lesen wir: ... mehr


2018_10_20.jpg

Ein Blick auf die Geschichte der Natur ...

Samstag, 20. Oktober, 2018. Es ist faszinierend, einen Blick auf die ganze Entwicklung unserer Welt zu nehmen. Wenn du ein Wissenschaftsmuseum besuchst, dann wirst du fasziniert sein von den nahezu unfassbaren Zeitskalen der Entwicklung, die zu der Welt geführt haben, wie wir sie heute kennen. Wir erkunden den Anfang des Universums, mit dem was wir die große Explosion nennen oder den Big Bang vor Millionen von Jahren. Wir können die Zahlen berechnen - und doch sind sie völlig außerhalb jedes Bereiches, den wir normalerweise verstehen oder in unsere Hände nehmen können.

Woher kommen wir? …

Aber die Geschichte geht weiter. All die Millionen von Sonnen haben sich gebildet in unterschiedlichen Galaxien. All die Planeten hatten einen Anfang. Und dann, auf einem bestimmten Planeten, den wir kennen - unserer Erde - hat das Leben, das wir kennen, begonnen. Wir kennen fantastische Pflanzen und eine Diversität von Tieren. Wir erforschen ihre Geschichte. Wir finden Artefakte aus Millionen von Jahren. Dabei sind diese Skalen jenseits unserer Fähigkeit, sie vollständig zu verstehen. Aber die Geschichte geht weiter! ... mehr


Umgang mit dem Christentum ...

Freitag, 19. Oktober, 2018. Wie gehst du mit dem Christentum um? Was ist Christ-Sein in deinen Augen? Ist es eine große Weltreligion, mit vielen Kirchenmitgliedern in vielen Ländern? Oder ist es eine Verführung, ein falscher Weg, der Menschen von einem Leben der Vernunft abhält? Oder ist es eine falsche Religion, denn der wahre Gläubige muss ein Muslim sein? Was ist das Christentum für dich?

Individuelle Sichtweisen!? …

Bevor wir in eine tiefere Diskussion einsteigen, denkst du du kannst für dich entscheiden, was die Christenheit ist? Natürlich musst du das klar stellen - zumindest wenn du diese Frage beantworten willst - was bedeutet es für DICH? Aber das meint nicht unbedingt, dass die gleiche Antwort für unterschiedliche Menschen gilt. Und es meint nicht, dass die Antwort korrekt wäre in dem Sinne dass sie im Einklang wäre mit dem, was vor 2000 Jahren geschah und mit den verschiedenen Strömungen von Entwicklung, die seitdem stattgefunden haben. ... mehr


Wahrheit ...

Montag, 17. September, 2018. Wir leben in einer Zeit, in der Wahrheit ein wichtiges Thema ist. Es ist, in der Tat, ein sehr altes Thema. Schon vor 2000 Jahren hören wir die Worte von Pilatus im Neuen Testament: “Was ist Wahrheit?”, als er mit Jesus selbst spricht (Johannes 18, 38). Heute, mit den neu entwickelten Fähigkeiten des Internets sind “Fake News” eine bekannte Herausforderung. Aber es ist eine alte Herausforderung: wer die Medien kontrolliert, der kontrolliert die öffentliche Meinung. Viele Führer und Männer der Macht haben das lange gewußt …

Was ist Wahrheit? …

Heute leben wir in einer Zeit, in der der Kampf um die Wahrheit, der Kampf um die Fakten, schwer ist. Viele Zeitungen sind involviert, viele Fernsehsender, Regierungs-Abteilungen und Pressesprecher. Die Schlacht wird von vielen gekämpft, von Lobbyisten, von Journalisten, von Wissenschaftlern …

Aber bevor du zu tief involviert wirst, lass uns das Unternehmen sortieren. Lass uns die Basics diskutieren. Lass uns nach den Grenzen sehen und den Zielen, die wir haben können. Was ist dein eigener Beitrag und Zustand inmitten der Schlacht? ... mehr


Hoffnung in den lebendigen Gott ...

2018_09_04.jpg

Montag, 4. September, 2018. Wenn du ein Ziel erreichen willst, dann mußt du dich normalerweise fokussieren und auf das konzentrieren, was du erreichen willst. Wie ist das beim Glauben? Die Bibel sagt uns, dass die Gnade Gottes ein Geschenk ist. Wir können sie nicht verdienen, wir können sie nicht kaufen, wir können sie nicht durch Taten gewinnen. Sie wird uns als Geschenk gegeben! Aber dennoch, in all diesem, ist mehr zu sagen über das Verhalten, über Ziele und wie wir unser Leben führen …

Gott-Orientiertes Leben …

Wenn du deine Hoffnung auf den lebendigen Gott setzt, dann verändert sich dein Leben. Unsere Hoffnung in ihn zu legen bedeutet, dass sich auch alle anderen Dinge in unserem Leben auf ihn hin orientieren. Du kannst nicht ein Ding tun, und die anderen nicht tun, oder du wirst auch das erste nicht tun.

Lass uns hineinsehen in das, was der Apostel Paulus an Timotheus schreibt, über ein gott-orientiertes Leben: ... mehr


Großer Wert ...

Montag, 3. September, 2018. Was ist für dich von großem Wert? Kürzlich hatte ich eine Diskussion mit meinen Bank-Beratern, und die Leute haben mir diverse Investitionen für meine Ersparnisse vorgeschlagen. Wie kannst du das Meiste machen aus dem, was du hast? Was möchtest du mit deinem Geld machen? Wofür brauchst du es? Da sind viele Fragen zu beantworten, und du musst schlau sein, oder du verlierst viel von Wert …

Der Schatz, die Perle …

Wenn du Freunde hast, oder wenn du verliebt bist in jemanden, dann merkst du dass alles, was von Wert sein könnte, nichts ist verglichen mit dem speziellen Freund oder jener Person. Du bist glücklich, große Schätze zu geben, nur um mit ihm oder ihr zusammen zu sein, Zeit zu verbringen mit ihr, zu sprechen, zu genießen, dich auszutauschen über das Leben, über die Arbeit, über Sorgen und die Freuden des Lebens! ... mehr


Sinn und Ziel ...

Dienstag, 14. August, 2018. Was ist es, dass dem Leben Sinn gibt? Was ist es, in das wir investieren sollten? Was ist es, oder wer ist es, der ein nachhaltiges Ziel und Sinn und treibende Kraft von dem sein kann, was wir tun, was wir wollen, was wir genießen?

In unseren Herzen …

Was ist das zentrale Ding in unseren Herzen? Was ist es, dass uns hilft zu sein, wer wir sind? Zu sein was du sein kannst ist ein wichtiger Punkt für viele von uns. Einige haben genug Willen und erreichen viele Dinge. Es kann großartig sein, Erfolg zu haben, aber es kann auch vollständig eine Illusion sein. Menschen sind nicht groß, weil sie bestimmte Begabungen haben. ... mehr


Gestärkt durch seinen Geist ...

Donnerstag, 5. Juli, 2018. Wie funktioniert das Leben? Die Weltmeisterschaften sind fast durch - und einige von uns gehören noch zu den Teams, die um den Titel wetteifern. Andere mussten schon nach Hause fahren, geschlagen. Wie funktioniert das Leben für die Geschlagenen? Wie funktioniert es für die Gewinner? Lass uns mehr über Gottes Geist nachdenken, in all diesem, und was er für das Leben bedeutet, dafür wie das Leben funktioniert …

Zeiten der Stärke und Zeiten der Schwäche …

Es gibt Zeiten der Stärke, und es gibt Zeiten der Schwäche. Ich denke, in beiden Zeiten müssen wir durch den Geist gestärkt werden. Unsere menschliche Stärke kann eine Zeit sein, in der wir schwach sind und den Illusionen erliegen. Es kann eine Zeit sein, wo wir das Leben verlieren! Und in Zeiten der menschlichen Schwäche ist das ähnlich, wir können geschlagen werden, können verlieren, können uns in einen Zustand der Verzweiflung hinein bewegen. Aber wir können auch die Gelegenheit nutzen, vom Geist gestärkt zu werden - und wir gewinnen! Wir gewinnen ewiges Leben, Tag um Tag. ... mehr


Jesus und der Vater ...

Donnerstag, 21. Juni, 2018. Jesus beansprucht, eins zu sein mit Gott. Er beansprucht, “in Gott” zu sein und “Gott in ihm” zu haben. Er beansprucht dass wer ihn sieht, Gott sieht, den Vater. Es gibt weitreichende Aussagen im Neuen Testament, für welche Christen den Begriff “Trinität” gefunden haben, die Einheit von Gott in Vater, Sohn und heiligem Geist.

Gemeinschaft und Einheit …

Was wir hier finden ist bemerkenswert und gleichzeitig schwierig in ganzer Tiefe zu verstehen. Jesus ist ein Mensch, der auf der Erde lebt. Gleichzeitig beansprucht er, in Gott zu sein: “Ich bin im Vater”. Er beansprucht, dass Gott in ihm ist: “der Vater ist in mir”. Er benasprucht, dass er den Vater repräsentiert, nicht dass er der Vater ist, aber dass seine Beziehung mit dem Vater so ist, dass wer ihn sieht, den Vater sieht. ... mehr


Zeig uns den Vater ...

Dienstag, 19. Juni, 2018. Was ist menschlich? Wir beginnen unser Leben als Babies, wir beginnen als Säuglinge, die versorgt werden müssen und geschützt, durch einen Vater und eine Mutter. Diese zwei Menschen spielen eine zentrale Rolle im menschlichen Leben. Nur Schritt für Schritt wachsen wir zu reifen Lebenwesen heran.

Die Bibel nimmt diese wichtige Beziehung am Anfang des menschlichen Lebens auf. Gott wird Vater genannt - und er nennt sich selbst auch Mutter - aller Menschen. Er wird himmlischer Vater genannt! Was bedeutet das? ... mehr


Lang genug ...

Montag, 18. Juni, 2018. Wissen wir genug über den Glauben? Wissen wir genug, um fähig zu sein zum Glauben? Einige Menschen denken, sie wissen genug um nicht zu glauben. Lass uns diese Frage angehen: wissen wir genug? Sind wir lange genug in der Kirche gewesen, oder mit der Kirche? Was ist der Hintergrund für diese Frage?

Kennst du ihn immer noch nicht? …

Das Evangelium des Johannes berichtet ein Ereignis bei dem Jesus von seinen Jüngern angesprochen wird. Sie wollen mehr über den Weg wissen, den sie gehen sollen, wollen mehr darüber wissen, was sie glauben sollen und wie sie es in ihrem Leben umsetzen können. Jesus antwortet: ... mehr


Welchen Weg nehmen? ...

Dienstag, 12. Juni, 2018. Oft fragen wir uns: was sollen wir tun? Wir alle müssen Entscheidungen treffen, wir entscheiden wie wir eine Aufgabe angehen, wie wir ein Problem lösen. Aber wir entscheiden auch über grundlegende Dinge in unserem Leben, welche Ausbildung wir angehen, zum Beispiel.

Natürlich sind da auch allgemeinere Fragen. Was glauben? Wie das Leben angehen? Was ist mein wichtigstes Ziel? Wer bin ich? Was fühlen? Was denken? Wie fülle ich meine Freizeit?

Thomas' Frage …

Die Bibel ist voller allgemeiner Fragen. Sie werden aufgegriffen, und sie werden diskutiert. Es mag kontrovers sein, was wir tun sollen, was wir glauben dürfen, was denken! Menschen kommen zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen.

Lass uns in eine Diskussion hinein schauen, die Jesus mit seinen Jüngern hatte, hier angeführt von Thomas. Thomas ist einer jener, der es wirklich wissen wollte. Er wollte Klarheit und Sicherheit. Hier fragt er Jesus über den Weg, den sie nehmen sollen: ... mehr


Menschen und unsere Welt ...

Montag, 28. Mai, 2018. Es ist Teil des menschlichen Lebens, dass wir versuchen zu verstehen wer wir sind, woher wir kommen, wohin wir gehen. Wir suchen nach Einsicht und Orientierung, wir suchen nach zeitlicher und räumlicher Perspektive für unser Leben. Und wir wollen wissen, was wir erwarten können, wir handeln basierend auf Willen, Gefühlen, Instinkten, Vernunft und einem grundlegenden Verständnis von unserer Welt.

Aber was ist Teil dieser Welt? Was ist unsere Vorstellung von all diesem? Die menschliche Geschichte hatte immer verschiedene Bestandteile bei unserem Verständnis dieser Welt. Lass uns da hinein sehen, und auch versuchen, die Rolle des Glaubens für das menschliche Leben zu verstehen.

Die Welt wie sie ist …

Menschen haben immer gewusst, dass diese Welt Gesetzen folgt. Wir nutzen die Naturgesetze von morgens bis abends. Wir atmen Luft, wir nutzen unsere Augen und Ohren, wir arbeiten mit der Schwerkraft und mit Bewegung, mit der Abfolge von Tag und Nacht, von Sommer und winter, von Frühling und Ernte. ... mehr


Sieh Gottes Herrlichkeit ...

Donnerstag, 24. Mai, 2018. Können wir Gottes Herrlichkeit erkennen? Die Bibel beschreibt Gott als den heiligen Schöpfer des Universums. Gott ist fantastisch, und es gibt da verschiedene Argumentationslinien, welche die Schönheit und Faszination Gottes beschreiben. Lass uns da hineinsehen, lass uns Gottes Herrlichkeit erkunden!

Menschen und Opfern …

Gott ist der Schöpfer, er hat alles gemacht was existiert. Wir können seine Herrlichkeit erahnen, indem wir die Natur ansehen. Planeten, Pflanzen, Tiere und Menschen, sie alle spiegeln die Herrlichkeit Gottes. Und in der Tat, die meisten von uns haben einen Sinn für die Schönheit der Natur. Wenn du um unseren fantastischen Planeten reist, dann ist die Verschiedenartigkeit atemberaubend, seine Schönheit kann uns vollständig verstummen lassen. ... mehr


Die Rolle der Opfer ...

Freitag, 18. Mai, 2018. Kürzlich kam in einer Diskussion die Frage auf: was ist mit den Opferregeln im Alten Testament? Sie sind abstoßend - wie kann ein Gott der Liebe Leuten solche Dinge sagen? Um eine bessere Vorstellung von der Rolle des Opferns zu bekommen, lass uns einen Schritt zurückgehen und auf die ganze Geschichte schauen.

Menschen und Opfern …

Zuerst, wir finden das Opfern von Tieren früh in der vorgeschichtlichen Zeit. Heute gibt es viele Theorien, was der Ursprung des Opferns gewesen ist. Lass uns einfach festhalten, dass es das schon von Anfang an gegeben hat.

Zweitens, die Rolle des Opferns wird im Alten Testament aufgegriffen und in das mosaische Gesetz integriert, so wie es in den fünf Büchern Mose aufgeschrieben ist. Das mosaische Gesetz ist zuerst ein Gesetz des GEhorsams, ein Gesetz von Fürsorge, Wahrheit und Gerechtigkeit. Opfer spiele eine Rolle, wo die Gerechtigkeit verletzt ist.

Drittens, die Rolle des Opferns wird im Neuen Testament aufgegriffen. Hier gipfelt seine Rolle in dem Opfer Jesu Christi am Kreuz, wo er “für die Sünde der Welt” starb. Das ist zusammengefasst etwa in Hebräer 10: ... mehr


Lebendige Hoffnung - durch Leid hindurch ...

Donnerstag, 10. Mai, 2018. Oft fokussieren wir uns auf einen bestimmten Aspekt des Evangeliums. Menschen lesen die Bibel und nehmen einen Teil der Botschaft auf. Das ist, zu gutem Teil, natürlich. Du musst Schritt um Schritt vorangehen und kannst nicht die ganze Botschaft in einem Mal erfassen. Aber es kann auch irreführend sein, und sogar den Glauben zerstören, wenn du nicht das ganze Evangelium liest, sondern wenn du versuchst, mit einem Teil zu arbeiten und diese Teil so weit zu ziehen, dass er nicht mehr zur Realität paßt.

Geburt in die Hoffnung …

Lass uns einen Teil des ersten Petrusbriefes lesen. Er beginnt mit Lob für Gottes Gnade und seine Geschenke. Aber in seinem nächsten Gedanken spricht er auch die Probleme und das Leid an, dass wir alle in dieser Welt erfahren. Schau hinein: ... mehr


Jeder der Glaubt ...

Mittwoch, 9. Mai, 2018. In den ersten Kapiteln des biblischen Buches der Apostelgeschichte lernen wir viel über Gott und über die Menschheit. Diese Kapitel berichten die ersten Schritte der jungen christlichen Kirche. Nach dem Tod und der Auferstehung Jesu beginnen die Apostel und Jünger das Evangelium zu predigen. Heute schauen wir an den Punkt, als das Evangelium sich vom jüdischen Volk hinein in die Welt bewegt.

Christlicher Glaube für Alle …

Es gibt eine fantastische Erzählung in der Apostelgeschichte über den römischen Zenturion Cornelius, der die Erscheinung eines Engels hatte. Dieser trug ihm auf, nach Petrus zu suchen. Petrus hatte zur gleichen Zeit ein Bild, und dann brachte er es alles zusammen. Lass uns das Ergebnis dieser Geschichte lesen: ... mehr


2018_05_08.jpg

Ausgewählt um zu Dienen ...

Dienstag, 8. Mai, 2018. Als die Kirche begann, wurde sie von den Aposteln geleitet, die Jesus selbst ausgewählt hatte. Wir hören dann von Probemen mit der Versorgung der Witwen, und sieben begabte und geistliche Diakone wurden gewählt, um die Menschen in der Kirche zu versorgen, damit die Apostel auf ihre Weise dienen konnten durch Gebet und Lehre.

Probleme klar benannt …

Wenn wir die ersten Kapitel des Buches Apostelgeschichte lesen, dann finden wir hier einige klare Reden über die Rolle Jesu für die Juden und weiteren Menschen. Er ist derjenige, der von Sünde befreit, er ist das Lamm Gottes, die Quelle neuen Lebens. Petrus predigt das, aber auch Paulus und auch Stephanus, einer der Diakone der Kirche. In Apostelgeschichte 7 hören wir eine lange Rede des Stephanus. Diese frühen Predigten sind eine atemberaubende Lektüre, schau einmal hinein: ... mehr


Intensives Kirchenleben ...

Montag, 7. Mai, 2018. Wir haben in das biblische Buch der Apostelgeschichte hinein gesehen, die Geschichte der frühen christlichen Kirche. Es ist ein faszinierendes Buch, voller Geschichten und voller Glaube. Lass uns ein wenig weiterlesen, heute morgen. Und lass uns über den Glauben nachdenken, über unsere Erwartungen und über das, was möglich ist.

Wunder und Heilung …

Lass uns in der Apostelgeschichte lesen. Im Kapitel 5 hören wir: ... mehr


2018_04_25.jpg

Die Frühe Kirche ...

Mittwoch, 25. April, 2018. Wir haben kürzlich in den Übergang von den Evangelien zur frühen Kirche hineingesehen - insbesondere in die Apostelgeschichte. Was finden wir hier? Es beginnt mit der Himmelfahrt und dem Kommen des heiligen Geistes, der Wahl des Nachfolger von Judas, dann verschiedenen Predigten des Petrus und mehreren wundersamen Dingen, die geschehen.

Die zentrale Botschaft kommunizieren …

Lass uns auf Petrus hören, wie er die grundlegende Botschaft über Jesus erzählt, über seinen Tod und seine Auferstehung: ... mehr


Ist Rettung nötig? ...

Montag, 16. April, 2018. Während wir in den Übergang von den Evangelien zur Apostelgeschichte hinein sehen, in dieses erste Buch über die Apostel und die frühe christliche Kirche, lass uns eine wichtige und grundlegende Frage des christlichen Glaubens besprechen: ist Rettung nötig? Schauen wir zurück: die zentrale Botschaft großer Teile des Alten Testaments und auch des Neuen Testaments ist es, dass wir Rettung benötigen. Es geht um den Zustand unseres Seins, darum was Menschen sind und was sie tun …

Rettung …

Rettung im biblischen Sinne geht es um unsere Existenz als ganzem. Aber sie ist gleichzeitig sehr konkret, es geht um Worte, um Gefühle, um Wünsche, um Gedanken, um Handlungen. Wir brauchen Rettung, das ist die eine zentrale Wahrheit, die in vielen verschiedenen Weisen beschrieben wird. Wir brauchen sie aus tiefliegenden Gründen. Wir benötigen sie persönlich. Und wir brauchen sie dringend. ... mehr


2018_04_13.jpg

Der heilige Geist: Weisheit, Hoffnung, Liebe, Wahrheit ...

Freitag, 13. April, 2018. Die biblischen Bücher - vom ersten Buch des Alten Testaments bis hin zum letzten Buch des Neuen Testaments - sprechen über den Heiligen Geist, den Geist Gottes. Es ist hoch faszinierend. Von Gott selbst wird gesagt, er sei Geist, aber der Geist Gottes kommt zu dem Menschen, das ist ein sehr wichtiges Thema in allen Teilen der Bibel.

Erfahrungen …

Im Neuen Testament hören wir, dass Jesus seinen Jüngern den Geist Gottes verspricht. Bevor wir weitere Diskussionen führen, lass uns den Abschnitt über das Kommen des Geistes lesen, so wie er in der Apostelgeschichte, im 2. Kapitel, geschrieben steht: ... mehr


Von Lukas zur Apostelgeschichte ...

Montag, 9. April, 2018. Die Evangelien erzählen das Leben Jesu, dann setzt das biblische Buch der “Apostelgeschichte” die Erzählung fort und spricht über den Anfang der ersten christlichen Kirche. Das gilt auch für die Briefe der Apostel im Neuen Testament, sie alle sprechen über Fragen, die in der frühen Kirche auftraten. Diese Fragen sind sehr spannend, wahrlich faszinierend, und von bleibender Bedeutung! Lass uns da hineinsehen …

Jesus und der Heilige Geist …

Die Evangelien enden nicht mit der Auferstehung Jesu. Er starb und wurde auferweckt, und dann setzte er seine Mission fort, erklärte den Jüngern seine Botschaft. Er sandte sie, diese fortzusetzen. Und er ging fort, nach 40 Tagen. Lukas erzählt dieses im letzten Absatz seines Evangeliums: ... mehr


Diskussion mit dem auferstandenen Jesus ...

Mittwoch, 4. April, 2018. Das Evangelium nach Lukas spricht über die Diskussion des auferstandenen Jesus mit seinen Jüngern - mit den 11 die nach der Auferstehung übrig blieben. Es ist eine faszinierende Lektüre, schau die einmal diesen weitreichenden Teil des Neuen Testaments an:

Warum fürchtet ihr euch? …

36 Und während sie noch sprachen, stand Jesus plötzlich selbst mitten unter ihnen und sagte: »Friede sei mit euch!«6 37 Doch sie hatten alle schreckliche Angst, weil sie dachten, sie sähen einen Geist! 38 »Warum fürchtet ihr euch so?«, fragte er. ... mehr


Er lebt! ...

Dienstag, 3. April, 2018. Die Ostertage liegen hinter uns, wie hast du das letzte Wochenende verbracht? Oft haben wir Christen besondere Feiern am Ostertag. Einige treffen sich früh am Morgen, um den Sonnenaufgang zu beobachten. Das neue Licht ist wie ein Bild viel wichtigerer und tieferer Ereignisse, die Auferstehung Jesu vor 2000 Jahren. Was hast DU getan?

Etwas völlig Neues …

Lass uns einen Blick werfen auf einen der Auferstehungsberichte, wie er im Evangelium nach Lukas geschrieben ist, im Kapitel 24. Es geschah am frühen Tage, wir hören das Folgende: ... mehr


Entdecke den Glauben ...

Dienstag, 27. März, 2018. Verstehen wir den Glauben? Wissen wir, worum es beim Glauben geht? Wie lernen wir, was Glaube bedeutet?

Viele Menschen wissen nicht, worum es dem Glauben Jesu geht. So oft begnügen wir uns mit einem kleinen Prozentsatz von Einsicht, auch wenn wir gleichzeitig nach Bedeutung in unserem Leben suchen. Aber da ist mehr dran am Glauben. Da ist so viel zu entdecken! Da ist so viel zu sehen, zu verstehen …

Der Herr …

Schau dir einmal den folgenden Satz über den Glauben an, der vor Tausenden von Jahren geschrieben wurde, aber der heute sehr lebendig ist. Er kann ein Schlüssel sein zu meinem eigenen Verständnis des Glaubens, für meinen eigenen Zugang zu einer größeren Welt: ... mehr


Ewigkeit ...

Dienstag, 20. März, 2018. Menschen leben in der Zeit. Wir wissen das. Alles, was wir tun, ist eingebettet in seine zeitliche Entwicklung und Entfaltung. Es ist nichts in diesem Leben frei von der Zeit. Zeit ist eine der Kategorien unseres Verstandes. Wir können nicht denken ohne in der Zeit zu denken, in Dynamik, der Veränderung der Dinge, Zustände, Gefühle, Gedanken, Farben, Geräusche, sichtbaren Dinge …

Zeit …

Ich musste über die Zeit nachdenken, als ich den folgenden Teil aus dem zweiten Brief an die Thessalonicher las. Er spricht über das Leid in dieser Welt, darüber würdig zu sein für das Reich Gottes, aber auch über ewiges Leben und ewiges Verderben. Lass uns aus diesem neutestamentlichen Buch lesen: ... mehr


Skizze: Auf Gott hören 1 ...

Sonntag, 18. März, 2018. Derzeit haben wir in Deutschland eine neue Regierung, und das Thema der Religion war in den letzten Tagen überall in den Medien. Der Punkt ist die Rolle von muslimischen Immigranten. Das ist sehr interessant: in der politischen Debatte scheinen jene, die am stärksten atheistisch sind wenn es um das Christentum geht die stärksten Verteidiger der Muslime zu sein, wenn es um Immigration und Integration geht. Jene, welche sich am stärksten gegen die katholische Kirche richten wenn es um Regeln geht haben kein Problem damit, dass die Sharia in so vielen Moscheen mitten in demokratischen Ländern gepredigt wird. Aber …

Wissen über Gott? …

Aber lass uns das Thema in einem etwas breiteren Rahmen angehen: was wissen wir über Gott? Was ist unsere Vorstellung von Gott? Wie behandeln wir dieses Thema? Mein Verständnis ist das das tiefere Problem hier unser fehlendes Wissen ist über die Weltreligionen, über all diese, Judentum, Christentum und Islam. Wir wissen vielleicht ein wenig aber verstehen wir sie wirklich? So müssen wir fragen: was wissen wir über Gott, verstehen wir Gott? ... mehr


Das sechste Gebot ...

Montag, 26. Februar, 2018. Liebe und Sexualität sind unter den wichtigsten und treibenden Momenten unseres Lebens. Sie sind überall heute in unserer Gesellschaft, in der Werbung, in Filmen und Büchern, in der Musik, in der Kunst. Liebe ist was wir brauchen, und Sexualität ist unter den wichtigsten menschlichen Bedürfnissen und Potentialen. Wer wären wir ohne Kinder, ohne Familien, ohne unsere Ideale und unsere Verhaltensmuster weiter zu geben?

Ein sicherer Ort …

Unser Verhalten, wenn es zur Sexualität kommt, ist eines der empfindlichsten und schwierigsten Themen, die Menschen heute diskutieren. Sexualität ist ein intimes Thema, es ist wichtig und beschäftigt uns mit unseren Gedanken und unseren Gefühlen. Und inmitten darinnen gibt es Regeln und Gebote, wie das sechste Gebot nach Exodus 20, dem 2ten Buch Mose: ... mehr


Das fünfte Gebot ...

Montag, 19. Februar, 2018. Das Leben wird von Gott gegeben, dem Schöpfer. Er ist derjenige, der Leben gibt und der Leben nimmt. Er ist der Anfang und das Ende. Es ist nicht den Menschen gegeben, Leben zu nehmen - außer in sehr speziellen Umständen. Das Leben zu ehren, das Leben zu erhalten, das ist eines der grundlegenden Gebote, die wir in den biblischen Büchern hören. Aber es ist nicht nur der Mord, über den wir sprechen müssen, Jesus spricht über mehr …

Das Leben ehren …

Lass uns zurückgehen zu den 10 Geboten, so wie sie etwa in Exodus 20 (dem 2. Buch Mose) geschrieben sind. Hier lesen wir: ... mehr


Das vierte Gebot ...

Donnerstag, 15. Februar, 2018. Wenn du die 10 Gebote liest, sind sie ziemlich faszinierend. Was geboten wird, und in welcher Reihenfolge die Gebote kommen. Warum wird es geboten? Die 10 Gebote berühren wichtige Ebenen unseres Lebens. Ihre Reihenfolge hat eine Bedeutung, ihr Inhalt hat große Bedeutung. Und wir müssen verstehen, dass es einen echten Unterschied macht wie wir sie handhaben! Heute kommen wir zum vierten Gebot.

Vater und Mutter …

Beim vierten Gebot geht es um deine persönliche Beziehung zu deinem Vater und deiner Mutter. Es sagt: ... mehr


Das dritte Gebot ...

Montag, 12. Februar, 2018. Menschen tendieren dazu, ihre Zeit mit dem zu verbringen, was für sie wichtig ist. Und sie tendieren dazu, dieses Wichtige zum dominierenden Teil ihres Lebens werden zu lassen. Wie wir unsere Zeit strukturieren scheint eine zentrale und wichtige Kraft in unserem Leben zu sein … wir werden dazu später kommen. Nach den zwei ersten Geboten, die uns sagen, wir sollen den lebendigen Gott in das Zentrum unseres Lebens stellen und seinen Namen heilig halten, geht es dem dritten Gebot um die Struktur unserer Arbeitswoche. Es geht darum, wie wir mit unserer Zeit umgehen!

Ein Tag für den Herrn …

Lass uns das dritte Gebot lesen, so wie wir es im 2. Buch Mose finden. Der Sabbat Tag ist der siebte Tag der jüdischen Woche, die mit dem beginnt was wir heute Sonntag nennen. Es steht geschrieben: ... mehr


Das zweite Gebot ...

Donnerstag, 08. Februar, 2018. Menschen haben einen grundlegenden Sinn für Gerechtigkeit. Wir wissen, aus welchem Grund auch immer, was wir für eine gerechte Entscheidung halten. Oder wir haben einen Sinn für gerechte Beziehungen. Nicht all unsere Vorstellungen von Gerechtigkeit sind ohne innere Widersprüche. Aber es ist interessant zu sehen, dass wir alle mit Ethik und Vorstellungen von dem leben, wie die Dinge sein sollten! Das beinhaltet das Verhalten, aber auch Einstellungen. Es beinhaltet Kommunikation, die Wahrheit sagen. Da ist viel, was wir natürlicherweise zur Gerechtigkeit rechnen!

Heiliger Name …

Unser natürliches Verständnis von Ethik ist die Basis für das Verständnis von Heiligkeit. Wenn jemand vollständig gerecht wäre, würden wir ihn heilig nennen. Heilig bedeutet ursprünglich “außerhalb unserer Welt” oder “besonders”. Es spiegelt die Tatsache, dass niemand in dieser Welt wirklich heilig ist. Es ist einfach unmöglich, in allem was wir tun gerecht zu sein. Dafür mag es viele Gründe geben … lass uns darüber an einem anderen Tag sprechen.

Hier müssen wir uns die biblische Botschaft über Gott ansehen, über den heiligen Schöpfer und letzten persönlichen Geist. Er ist vollständig gerecht, er ist voll von Liebe, voller Wahrheit, er ist alles, was wir gerecht nennen würden. Er ist, in der Tat, heilig - das ist im Herzen der biblischen Botschaft. Er ist der Hintergrund für das zweite Gebot: ... mehr


Das erste Gebot ...

Montag, 29. Januar, 2018. Was ist das Wichtigste in deinem Leben? Was ist dein erster Gedanke, wenn du über deinen Tag nachdenkst? Gewöhnlich sind wir beschäftigt mit einigen unmittelbaren Bedürfnissen. Wir denken über unseren Morgen auf der Arbeit, über unseren Morgen mit den Kindern. Oder wir denken an unsere Einsamkeit, unsere Krankheit, unser drückendstes Problem.

Die Bibel formuliert eine Einladung, über den ersten Platz in unserem Leben nachzudenken. Lass uns in das wichtigste Gebot hineinsehen, das diese wichtigste Frage ausdrückt: worauf beruht dein Leben? Was hält es? Was gibt ihm das Rückgrat? ... mehr


Fragen und Wiederfinden ...

Mittwoch, 24. Januar, 2018. Kann der Glaube ohne Zweifel sein? Was ist mit den Tagen, wo du gewiss bist über den Glauben, denen dann plötzlich große Fragen folgen, Zweifel, Enttäuschung und emotionale Aufruhr? Ist der Glaube ohne Fragen? Was ist dein Weg, mit den Fragen umzugehen? Ist es Ignoranz? Möchtest du sie irgendwo begraben? Oder möchtest du Antworten?

Fragen! …

Aller Glaube muss durch Fragen und Zweifel gehen. Aller Glaube wird hinterfragt und herausgefordert! Das ist der Fall für die Jünger im Neuen Testament. Sie waren unter Druck. Sie litten. Da waren Verfolgungen. Sie wurden unterdrückt. Und sie fanden sich selbst als das größte Problem: mit ihrem fehlenden Glauben, mit ihren Zweifeln, mit ihren eigenen Charaktereigenschaften, die nicht den Standards von Gottes Heiligkeit entsprachen. ... mehr


Wahrheit ...

Sonntag, 21. Januar, 2018. Ist der Glaube wahr? Ist die Wissenschaft wahr? Was können wir sagen über die Wahrheit in und hinter den Worten des Glaubens, so wie sie in der Bibel aufgeschrieben sind? Und was können wir über die Wahrheit in der Wissenschaft sagen? Widersprechen sie einander? Manche Menschen sagen, sie berühren einander nicht, Glaube ginge es um Ethik, Wissenschaft um Fakten. Aber ist das wahr? Lass uns für einen Augenblick darüber nachdenken! Lass uns die Wahrheit der Wissenschaft beschreiben, und die Wahrheit des Glaubens …

Wahrheit der Wissenschaft …

Wissenschaft hat sich in einen Ansatz entwickelt, die Natur zu erkunden, Phänomene und Technologie, der auf Argumenten aufgebaut ist, auf Experimenten und Diskussionen. Das Ziel ist es, Einsicht zu gewinnen in Phänomene. Wir wollen wissen, was sie treibt, wie sie funktionieren. Und wir wollen in der Lage sein, sie zu beeinflussen, etwas zu tun, zu designen, zu bauen, zu erschaffen, zu produzieren. ... mehr


Jesus ...

2018_01_15.jpg

Montag, 15. Januar, 2018. Wie wichtig ist Jesus für den Glauben? Einige von uns denken, dass es am wichtigsten ist an Gott zu glauben. Andere denken, es ist am wichtigsten andere Menschen zu akzeptieren, tolerant zu sein und jeden leben zu lassen. Aber Jesus ist zentral für den Glauben. Er ist zentral für das Leben. Lass uns erkunden, warum das so ist!

Jesus ist zentral …

Jesus ist das zentrale Thema des Neuen Testaments. Seine Rolle kann nicht überschätzt werden! Er ist Gott selbst, einer der drei Personen des einen Gottes, der Mensch wurde. Er ist das zentrale menschliche Wesen, er stellt die Schöpfung wieder her. Er wird in das Zentrum der Vergebung Gottes gestellt für die ganze Menschheit. Ohne ihn gibt es kein Leben, für niemanden! ... mehr


Weltführend ...

Freitag, 12. Januar, 2018. Es scheint ein Teil der menschlichen Seele zu sein, offen zu sein für Wettbewerb. Schau dich um, so viel in unserer Gesellschaft spricht über Führung, darüber der Erste zu sein, darüber, einzigartig zu sein. So viel spricht über Stärke. Und sogar in Spiel und Sport, im Bereich der Freizeitaktivitäten, wollen wir Wettbewerb, Championships, Laufen und Kämpfen, um der Erste zu sein, der Beste, der Stärkste, der Schnellste …

Einzigartig in der Liebe …

Da ist ein besserer Weg der Einzigartigkeit. Er wird von Jesus gezeigt. Diese Einzigartigkeit ist die Einzigartigkeit des Individuums. Es ist die Einzigartigkeit der Liebe. Du bist einzigartig für mich, du bist wertvoll, du bist fantastisch! Das ist es, was er jedem einzelnen von uns sagt. Und das ist es, was er möchte, dass wir es anderen sagen. ... mehr


Komm heute zu Gott ...

Dienstag, 9. Januar, 2018. Warum nicht heute zu Gott gehen? Warum nicht Gott heute bitten, dass er mir hilft, ihn kennen zu lernen? Warum nicht zu ihm gehen und ihn bitten, in mein Leben hinein zu kommen? Warum nicht? Es mag viele Dinge geben, entweder auf der intellektuellen oder der emotionalen Ebene, die uns von Gott fernhalten können. Aber wir könnten auch gefragt werden: warum nicht die Hindernisse überwinden, indem wir ihn einfach um Hilfe bitten?

Schritte zu Gott …

Wenn ich zurück denke, hätte ich viel früher zu Gott gehen können. Ich war offen für ihn. Ich wollte über ihn wissen. Aber irgendwie wusste ich nicht wie. Und an einem Punkt begann ich, ihn zu bitten. Das war der Wendepunkt. Nach diesem bekam ich alles, was ich brauchte. Ich habe ernsthafte Christen kennen gelernt - viele verschiedene Christen. Ich war in der Lage, die Bibel zu verstehen. Theologie machte plötzlich Sinn für mich - und ich war fähig, die verschiedenen Argumente und Schulen zu verstehen und zu unterscheiden. ... mehr


Die Bibel und ihre Rezeption ...

Samstag, 6. Januar, 2018. Kürzlich bin ich über einige Bemerkungen gestolpert, die jemand vor einiger Zeit über die Bibel gemacht hat, über die Geschichten, die im Neuen Testament aufgeschrieben sind. Er nannte sie kindische Geschichten. Natürlich gibt es heute viele Menschen, die dasselbe denken mögen. Die Wunder und die Parabeln und all die Behauptungen und Berichte der Bibel sind für so viele schwer zu verstehen. Wie gehst du mit dieser Situation um?

Vorstellungen über die Vergangenheit …

Natürlich könntest du den Menschen erwidern, dass sie nicht wissen, was sie behaupten. Aber das ist nicht immer wahr. Dieser Mensch, den ich oben erwähnt habe, ist einer der schlausten Menschen des 20. Jahrhunderts gewesen. Und ich las seine fantastischen Bemerkungen über die Wissenschaft und gleichzeitig seinen ärmlichen Umgang mit der Bibel. Ich denke, dass er völlig an den zentralen Punkten vorbei ging. ... mehr


Über Einsicht in diese Welt ...

2018_01_04.jpg

Donnerstag, 4. Januar, 2018. Es ist interessant darüber nachzudenken, was dazu führt, dass wir Einsicht in diese Welt gewinnen. Was erzeugt einen Weg zu besserer Einsicht? Und was ist dabei im Weg, was hält uns fern von Einsicht in diesen oder jenen speziellen Punkt?

Philosophische Vorurteile …

Wenn du in die Geschichte der Wissenschaften hinein blickst, dann merkst du schnell, dass da viele philosophische Vorurteile waren, die Menschen ziemlich lange von der Einsicht in ein spezielles Problem abgehalten haben. Nur als jemand es geschafft hatte, diese Vorurteile zu überwinden, war der Weg frei für neue Einsicht. Was ist die Natur unseres Raumes, die Natur des Lichts, die Natur der Zeit, die Natur kleiner Dinge und großer Dinge, von Materie und Feldern? Die Physik hat erstaunliche Einsichten gesehen in den letzten 150 Jahren. ... mehr


Glaube - nicht blind sondern mit offenen Augen! ...

Mittwoch, 3. Januar, 2018. “Rachel, ich hole dich ab, nach der Veranstaltung, um 23 Uhr”, sagte Thomas, “geh einfach die Straße herunter, über die Fußgängerbrücke, und ich warte da auf der anderen Seite mit dem Auto.” Als Rachel die Straße später an jenem Tag herunter ging, war es schon dunkel, und irgendwie fühlte Rachel sich unwohl. Was, wenn Thomas nicht da wäre? Sie fühlte sich etwas verloren in einer fremden Stadt. Aber sie wußte, sie konnte Thomas vertrauen, und so ging sie ein wenig schneller und freute sich darauf, ihren Freund zu treffen.

Mit offenen Augen …

Vertrauen ist etwas, das eine solide Basis benötigt. Rachel kannte ihren Freund Thomas, und sie wußte, sie konnte ihm vertrauen. Sie hatte Glauben in ihn, dass er auf sie warten würde, auf der anderen Seite der Brücke. Ihr Glaube war nicht blinder Glaube, sondern er basierte auf Erfahrung, auf Fakten. ... mehr


Wem vertrauen wir? ...

Dienstag, 2. Januar, 2018. Es waren einmal einige junge Kinder, die versuchten einen Fluß zu überqueren. Es war schon einige Tage unter Null Grad gewesen. Es war Eis auf dem Fluß, und sie machten daraus einen kleinen Wettbewerb zwischen zwei Jungen, die ihren Mut zeigen wollten. Einer von ihnen war jedoch ein wenig ängstlich …

Die Geschichte vom Eisfluß …

Was, wenn das Eis zu dünn wäre, wenn es ihn nicht halten könnte? Somit suchte er einen Weg, zu überprüfen, ob das Eis dick genug wäre um ihn zu tragen. Und er merkte, dass es es testen könnte durch eine alte lange rostige Schraube, die er auf einem Müllplatz nebenan fand. Somit probierte er es erst, fand einen Bereich, wo das Eis dick war, und er konnte dort ohne Problem hinüberlaufen. ... mehr


2017_12_30_2.jpg

Frohes Neues Jahr 2018 ...

Samstag, 30. Dezember, 2017. Ich möchte Dir ein frohes neues Jahr 2018 wünschen! Möge es ein Jahr sein, das gut für dich ist auf allen Ebenen deines Lebens. Möge es ein Jahr voller persönlicher Beziehungen sein, die den Rahmen bilden für dich um Liebe zu erfahren und Liebe zu geben! Möge es ein Jahr voller Erbarmen sein, …

Erbarmen, Hoffnung, Einsicht, Glaube …

… Erbarmen für dich selbst, wenn andere dich sehen - mit deinen Stärken und deinen Schwächen. Aber möges es auch voller Erbarmen sein in deinem eigenen Herzen, wenn du die anderen um dich herum siehst, mit dem was sie gut tun können und dem wo sie versagen. Lass Erbarmen dein führender Gedanke sein, der Rahmen und Kanal deiner Einsicht in diese Welt und die Menschen, die darin leben! ... mehr


Glaube in der Modernen Welt III ...

Freitag, 29. Dezember, 2017. Was ist dein persönlicher Weg, dich dem Glauben und dem Leben zu nähern? Glaubst du? Wenn du ein wenig über deinen eigenen Glauben nachdenkst, dann merkst du schnell, dass du ziemlich viel glaubst. Du hast deine Vorstellungen darüber, was Menschen sind. Du hast deine Präferenzen. Du wählst was dir wichtig ist, und du hast Vorstellungen darüber, warum es Bedeutung hat.

Wir alle glauben! Aber was glauben wir? Und warum? …

Alle Menschen haben ihre Vorstellungen von Gemeinschaft, von der Rolle der Menschen heute. Wir alle haben unsere Ideen darüber, warum wir tun was wir tun, und warum wir wollen dass andere sich in bestimmter Weise verhalten. Wir alle suchen Glück irgendeiner Art. ... mehr


Glaube in der Modernen Welt II ...

Donnerstag, 28. Dezember, 2017. Hast du Glauben? Worauf beruht dein Leben? Was formt den Rahmen deiner Existenz? Was ist es, das deine Gedanken bestimmt, deine Gefühle, deine Entscheidungen, deine Handlungen, deine Beziehungen? Was ist die Rolle des Glaubens für einen Menschen heute? Was kann sie sein?

Hat Glaube seinen Raum? …

Hat der Glaube heute seinen Raum? Was ist seine Rolle in unserem Leben? Viele Menschen heute leben ohne Gott, zumindest ohne sich explizit auf ihn zu beziehen. Sie folgen ihrer täglichen Routine, mit Schlaf und Arbeit, mit Familie, Kindern oder Eltern, mit Essen und Trinken, mit Sport und Freizeit, mit verschiedensten Aktivitäten. Wo ist Gott? Was ist seine Rolle in all diesem? ... mehr


Glaube in der Modernen Welt ...

2017_12_27.jpg

Mittwoch, 27. Dezember, 2017. Glaube in der modernen Welt ist immer ein Abenteuer. Heute, im 21. Jahrhundert, haben wir viel über die Natur gelernt. Wir waren in der Lage, viele Dinge zu erfinden und herzustellen. Diese erlauben es uns, in anderer Art zu leben als vor 100, 300 oder sogar 1500 Jahren. Somit scheint alles anders zu sein, richtig?

Glaube heute …

Es ist höchst spannend, heute über den Glauben nachzudenken, über Gott nachzudenken, darüber nachzudenken, wer wir sind, was wir wissen, wie wir fühlen, und wie wir zu unseren Entscheidungen kommen, zu unseren Ideen, zu unseren Handlungen. ... mehr


Liebe deine Feinde ...

Montag, 16. Oktober, 2017. Wir alle haben über das christliche Gebot gehört, die Feinde zu lieben, korrekt? Aber gewöhnlich ist es tief in unserem Gedächtnis vergraben, und es ist weit davon entfernt, eine aktive Rolle zu spielen in unseren täglichen Gedanken oder unserem Leben. Aber dieses provozierende Gebot, von Jesus formuliert, hat das Potential, wesentliche Impulse in unser Leben zu geben!

Biete die andere an …

Zuerst, bevor wir besprechen was Jesus sagt, lass uns auf die Worte hören, so wie sie im Lukasevangelium aufgeschrieben sind. Sie sind Teil der Bergpredigt, in der Version, die Lukas schreibt. Lies mit einem offenen Verstand … ... mehr


Nach Gottes Vorstellung und voller Würde ...

Dienstag, 10. Oktober, 2017. Wie leben wir? Was ist unser Ziel? Was treibt uns? Lass uns auf das Muster schauen, welches wir im Neuen Testament finden. Zu oft nehmen wir unsere Ideen irgendwo her, aus der Kultur um uns herum. Wir hören von Siegen, von Champions, von Reichtümern und Ruhm. Und all das formt unseren Verstand und unser Herz. Aber da gibt es bessere Wege. Wir sind nicht gebunden an die Illusionen, die uns Tag für Tag umgeben!

Jesus und die Mission des Paulus …

Der Apostel Paulus schreibt über Jesus, über den Sinn seines Lebens und seines Todes. Es ist eine Einladung zu einem Leben, das auf den Boden der Erde kommt. Leben im Glauben bedeutet, voll Mensch zu werden. Lass uns aus 1. Timotheus lesen: ... mehr


Quelle von allem ...

Donnerstag, 5. Oktober, 2017. Gott ist die Quelle von allem. Wir wissen, dass er der Schöpfer ist. Aber er ist mehr. Wenn wir in die biblischen Bücher hineinsehen, dann wird Gott beschrieben als derjenige, der die ganze Welt in seiner Hand hält. Er ist über allem, in allem, jenseits von allem. Er sieht alles. Er gibt alles. Es ist nichts, was geschehen könnte ohne dass er es vorher weiß. Schauen wir in das Leben Davids hinein, wir werden faszinierende Worte finden …

Größe …

Gott ist die Quelle von allem, was in der Schöpfung ist. Er ist unser Schöpfer. Alles, was groß ist, gehört ihm. Lass uns in das Gebet Davids hineinsehen, so wie es in 1. Chronik 29 aufgeschrieben ist, wo er Gottes Größe in das Zentrum seiner Aufmerksamkeit stellt: ... mehr


Schwierigkeiten und Ehre ...

Montag, 2. Oktober, 2017. Menschliches Leben kann Schwierigkeiten begegnen. Oft ist unser Ärger von menschlichen Dingen verursacht. Wir leben in einer Gemeinschaft, mit verschiedenen Stärken, mit unterschiedlichen Prioritäten, mit unterschiedlichen Wahrnehmungen … Gemeinschaft kann Probleme verursachen. Einige lieben es, zu kämpfen, andere zu schlagen wann immer sie wollen. Andere betreiben ihre eigene Art der Manipulation. Verantwortlichkeit, systematische Vorgehensweise etwas aufzubauen … es gibt da so viele Schichten täglicher Aktivitäten. Ärger kann kommen inmitten von all diesem … wenn du dein Bestes gibst, um Dinge voran zu bringen.

Gerechtigkeit …

Die Frage, wer stark ist und wer welche Art von Macht ausübt ist eine der Grundfragen jeder Gemeinschaft. Die Frage von Gerechtigkeit ist eine andere gute Frage, verbunden mit der Machtfrage. Aber bevor wir in eine tiefere Diskussion einsteigen, lies Psalm 4: ... mehr


Ein Weg zu Gehen ...

Freitag, 22. September, 2017. Manchmal fragen wir uns: wie können wir weitergehen? Verschiedenste Probleme kommen uns in den Weg. Wir werden krank. Wir begegnen Widerstand. Wir hören böse Worte. Wir erfahren Ablehnung. Wir haben unsere eigene Schuld und unser Versagen. Wohin gehen? Wie finden wir einen Weg ins Leben? Wie finden wir einen sicheren Ort?

Ein sicherer Ort …

Die Bibel spricht über einen Retter. Sie spricht über eine Tür, durch die wir gehen können. Sie spricht über Frieden, der gefunden werden will. Sie spricht über jemanden, der sich um uns sorgt. Sie spricht über jemanden, der rettet! Jesus ist im Zentrum dieser Botschaft. Er ist der Sohn Gottes, der Messias, der Mensch, dem der Auftrag gegeben wurde, einen Weg zu bahnen. Johannes, der Evangelist und Jünger, spricht über ihn in seinem Evangelium: ... mehr


Welche Art von Beweis? ...

Donnerstag, 21. September, 2017. Woher wissen wir, was wir über den Glauben denken sollen? Es gibt viele Religionen auf dem Planeten. Und sie alle erzählen ihre ganz spezielle Geschichte. Ist irgendeine davon anders als die anderen? Ist eine davon wahrer als die anderen? Oder sind sie alle gleich war, oder gleich falsch?

Überprüf es …

Zuerst: sie können nicht alle wahr sein. Die Religionen haben ziemlich unterschiedliche Konzepte von der Welt und von Gott. Es gibt einige, die sich ähneln - jene mit Botschaften von dem einen Gott, dem Schöpfer. Aber auch diese können nicht gleichzeitig wahr sein. Da sind gewichtige Unterschiede im Verständnis, wer Gott ist, und bei den grundlegenden Konzepten, wie er mit der Menschheit umgeht. ... mehr


2010_07_08.jpg

Wer ist groß? ...

Dienstag, 19. September, 2017. Die Frage, wer der Größte ist und was Größe bedeutet, ist uns Menschen immer wieder wichtig. Wir alle haben Kategorien in unserem Verstand, nach denen wir nach Wichtigkeit suchen um uns herum. Wer ist es, auf den wir achten müssen? Wer führt, wer bestimmt den Rahmen unseres Lebens?

Der Größte …

Groß oder weniger wichtig? Wenn wir zu allgemeinen Wahlen kommen, ist das eine zentrale Frage! Wer sollte das Land führen? Wenn wir in der Wissenschaft sind, dann ist es oft das, was Menschen beschäftigt. Wir sind weniger an den Resultaten interessiert, sondern schauen mehr darauf, wer sie gefunden hat. Wenn es um die Wirtschaft geht, diskutieren die Leute Revenue und Geld - und wer derjenige ist, der am meisten verdient. Sport sucht nach dem Gewinner. Es ist überall da in unserer Gesellschaft. Wer ist der Größte? ... mehr


Fern oder Nahe?

Oft, wenn wir irgendwo in der Welt leben, können die biblischen Geschichten uns ferne von uns erscheinen, sie spielen in einer lang vergangenen Zeit.

Doch wenn du zu den Orten kommst, wo alles geschah, dann können sie dir sehr nahe kommen. Wenn du etwa eine Woche in Jerusalem verbringst, im modernen Staat Israel, dann kann die biblische Geschichte dir sehr nahe sein.

Hier ist alles da - die historischen Monumente ebenso wie die Interpretationen, all der Glaube der verschiedenen Gruppen, Juden, Araber, Christen, mit orthodoxen Kirchen, katholischen Kirchen, protestantischen Kirchen … die Welt trifft sich in Jerusalem.

Jerusalem heute ist eine Einladung, über den Glauben nachzudenken, und auch über deinen Glauben. Was weiß ich über Gott? Was weiß ich über die biblischen Bücher, über Jesus, über geistliche Dinge - und wie finde ich meinen eigenen Weg zum Glauben?


Bitte, Klopfe an, Suche! ...

Freitag, 8. September, 2017. Die allgemeine Atmosphäre und Philosophie des Neuen Testaments ist ziemlich erstaunlich. Jesus beschreibt die Beziehung von sich zu seinem himmlischen Vater. Und er lädt alle Menschen ein zur gleichen Art von Beziehung: eine Beziehung von Vertrauen und Liebe, von Wahrheit und Ehrlichkeit!

Einladung, zu kommen …

In der Beziehung zu Gott sind wir eingeladen, ihm unsere Bedürfnisse zu bringen. Wir sind eingeladen, zu bitten, und es ist uns versprochen, dass uns gegeben wird. Wir sind eingeladen, an dieser Tür anzuklopfen, und er wird uns hinein lassen. Wir sind eingeladen, ihn zu suchen, und wir werden finden! ... mehr


Suche zuerst ...

Donnerstag, 7. September, 2017. Als Menschen müssen wir zuerst dafür sorgen, dass unsere primären Bedürfnisse gedeckt sind. Da geht es um Wasser, um Nahrung, um Kleidung, um Unterkunft. Dann benötigen wir Gemeinschaft. Und weiter brauchen wir Sinn und Ziel. All dieses sind primäre Bedürfnisse, du kannst ohne sie nicht leben.

Unsere Bedenken …

Klar, wir müssen unsere primären Bedürfnisse bedenken. Da geht es zuerst um uns selbst, um unsere eigene Person. Dann geht es um unsere Familie, um diejenigen, die von uns abhängig sind, und um unsere Partner. Und es geht um die Umgebung, in der wir leben, und für die wir verantwortlich sind. Das kann unsere Firma sein, oder unsere Einrichtung, oder auch unsere Kirche. Geht es allem gut? Können wir die Rechnungen bezahlen? Haben wir jemanden zum Reden? Wissen wir, wozu wir leben? ... mehr


Bete im Verborgenen ...

Mittwoch, 30. August, 2017. Gott ist real. Und wir können mit ihm reden. Wir können beten, können ihm unsere Bedürfnisse sagen, unsere Träume, unsere Wünsche, unsere Sorgen. Gott ist da, er hört zu, er erhört.

Gott sorgt sich …

Gott möchte, dass wir mit ihm reden. Er möchte eine Beziehung. Vielleicht denkst du, er weiß sowieso alles. Ja, das ist so. Aber er möchte, dass wir ihn beteiligen. Er möchte, dass ich ihm alles sage, und dann mit ihm die Fragen meines Lebens bespreche! ... mehr


Gott sieht ins Verborgene ...

Dienstag, 29. August, 2017. Wo ist Gott, fragen Menschen. Und mit dem, was wir in unserem Leben tun, handeln wir oft so, als gäbe es keinen Gott. Selbst wenn wir denken, da ist ein Gott, handeln wir als sähe Gott nicht, was wir tun, was wir sagen, was wir denken. Aber er sieht alles.

Gott sieht …

Können wir uns vorstellen, dass da ein Gott ist, der so majestätisch ist wie das Universum. Können wir uns vorstellen, dass er alles sieht? Nichts ist ihm verborgen. Jesus behauptet diese unglaubliche Fähigkeit Gottes. Er behauptet, dass Gott alles tun kann. Und dass er alles weiß. Und er sieht die kleinsten Teile unseres Lebens. Er hört all unsere Worte. Er weiß alle unsere Ängste. Er kennt unsere Hoffnungen, unsere Träume, alles was in uns ist und um uns her. ... mehr


Ja und Nein - Mitten in unserem Leben III ...

Freitag, 25. August, 2017. Ist Gott mitten in unserem Leben? Ja, das ist er. Wenn du zweifelst, dann höre Jesus zu und dem was er über das Leben sagt, über unser Handeln und unsere Worte. Wir schauen hinein in die Bergpredigt, und dies ist wahrlich realistisch, es ist mitten im Leben von jedem, jung und alt, reich und arm. Es ist eine Predigt für uns alle.

Ja und Nein …

Wir haben ein Problem mit der Wahrheit. Es ist überall in unserer Gesellschaft und unserer Gemeinschaft. Es ist in der Politik, in der Wirtschaft, es ist in Familien, es ist in all den persönlichen Beziehungen. Wer möchte die Wahrheit sprechen, die Wahrheit zugeben, völlig wahrhaftig sein? Was würde das überhaupt bedeuten? Wir haben ein Problem, schon mit der Definition dessen, was Wahrheit in vielen Fällen bedeuten würde. Lass uns auf Jesus hören: ... mehr


2017_08_24.jpg

Mitten in unserem Leben II ...

Donnerstag, 24. August, 2017. Woher wissen wir, dass Gott mitten in unserem Leben sein möchte? Wie wissen wir, dass er da ist? Was bringt uns zum Glauben? Im Neuen Testament sagt Jesus seinen Jüngern, die Schwierigkeiten damit haben, seinen Tod am Kreuz zu verstehen: “Und er sprach zu ihnen: O ihr Toren, zu trägen Herzens, all dem zu glauben, was die Propheten geredet haben!” (Lukas 24, 25) Was bedeutet das für uns heute und für unsere Suche nach Gott?

Zu träge, zu glauben …

Jesus verweist auf unser Herz, wenn es um den Glauben geht. Das Herz ist ein Bild für unsere Existenz, für alles was uns treibt, für unseren Willen, unsere Entscheidungen, unser Vertrauen. Unser Herz ist das Zentrum dessen, was uns wichtig ist. Es ist das Zentrum dessen, was wir für wert halten, wie wir uns und andere sehen. Unser Herz ist wo unsere Liebe wohnt und unser Haß. ... mehr


Die Bilder von Salz und Licht ...

Mittwoch, 23. August, 2017. Jesus nutzt oft Bilder aus dem täglichen Leben. Es scheint, er möchte inmitten unseres Lebens sein, und er möchte dass wir seine geistliche Botschaft in einer Weise verstehen, dass sie so konkret und lebendig ist wie alles in uns und um uns her. Und in der Tat, er möchte da sein, Tag für Tag, Morgen, Mittag, Abend. Er möchte dass wir so sind wie das Salz, dass wir in unser Essen tun, wie das Licht, das wir benötigen, um all das zu erledigen was wir tun.

Salz …

Das erste Bild, das Jesus in seiner Bergpredigt nutzt, ist das Bild vom Salz. Wir sind bestimmt, zu sein wie Salz - das Salz der Erde. Jeder, der gerne kocht, weiß dass man Salz benötigt, um zu kochen. Ohne Salz schmeckt das Essen nicht gut. Du kannst es nicht essen, es ist einfach schrecklich. Ohne Salz können wir nicht leben, wir brauchen es, in genau der richtigen Verdünnung. Als Menschen, die Jesus vertrauen, sind wir so nötig wie das Salz - und wir müssen unser Vertrauen erhalten, unseren Glauben, der uns zum Salz macht. Ohne Glaube verlieren wir, was uns lebendig macht. ... mehr


“Und das lehrte er sie: 3 »Gott segnet die, die erkennen, dass sie ihn brauchen, denn ihnen wird das Himmelreich geschenkt. 4 Gott segnet die, die traurig sind, denn sie werden getröstet werden.” (Matth 5, 3-4)

Jesus eröffnet ein neues Zeitalter. Das Erbarmen Gottes ist da, seine Leidenschaft, seine Liebe!

Seine Einladung steht: komm zu mir!


2017_08_21.jpg

Mitten in unserem Leben I ...

Montag, 21. August, 2017. Wo ist Gott in unserem Leben? Wo ist er? Mit all den Schwierigkeiten dieses Lebens, den Problemen auf dieser Erde, mit all dem Ärger, den wir haben - wo ist Gott? Ist es überhaupt möglich, zu glauben? Ist er da? Wo? Ist es alles eine Illusion? Vielleicht sollten wir vollständig aufgeben.

Fragen …

Können wir Gott inmitten des Lebens finden? Oder müssen wir zu einem entfernten Berg gehen, oder irgend einem anderen fernen Ort? Was ist es, dass uns den Schöpfer finden lässt? Wo versteckt er sich? Das ist es, was viele von uns sich manchmal fragen. Wie finde ich Gott? Und es scheint schwer zu sein. ... mehr


2017_08_21_2.jpg Glaube an Gott, und glaube an Jesus!

Gott ist Vater, Sohn und heiliger Geist … Er möchte, dass wir ihn entdecken, ihm vertrauen, an ihn glauben. Wir können ihm begegnen, auf die Worte und Taten von Jesus hören, so wie sie im Neuen Testament aufgeschrieben sind. Er ist da, inmitten unseres Lebens.

Komm und Sieh!


2017_08_18.jpg

Solide Grundlage ...

Freitag, 18. August, 2017. Wenn wir über eine “solide Grundlage” unseres Lebens sprechen, möchte ich zwei Dinge anfassen, die sehr verschieden klingen können, wenn man sie zuerst hört. Aber wir werden sehen, dass sie eng verbunden sind. Lass uns über die Grundlage von Leben und die Grundlage des Glaubens sprechen …

Grundlage des Lebens…

Was ist, erstens, die Grundlage unseres Lebens? Was ist es, das uns zu dem macht, was wir sind? Was ist es, das dich hält? Was lässt dich weitergehen? ... mehr


Nimm das ernst, was du tust!

Wisse dass Gott dich in allem ernst nimmt. Deine Tränen, deine Freude, dein Schmerz, deine Erfolge … er liebt dich und möchte mit dir sein in allem, was du bist.

Er möchte, dass du ihm vertraust und alle Dinge im Gebet zu ihm bringst.


2017_08_17.jpg

Die Bibel in meinem Leben ...

Donnerstag, 17. August, 2017. Was ist die Rolle der Bibel in meinem Leben, für meine Tage? Was sind die Optionen? Was sind die Möglichkeiten? Die Bibel sammelt die Geschichte von Jesus und seinen Jüngern im Neuen Testament. Und sie sammelt die Geschichten über Gott und seine Leute - das Volk Israel - im Alten Testament. Die Texte sind geschrieben, um lebendig zu sein, um Texte sowohl für den täglichen Gebrauch zu sein als auch für tiefes Studium. Sie sind Worte des Lebens!

Für Dich heute …

Heute kennt niemand nichts über die Bibel. Wir alle wissen einige Dinge. Aber kennen wir Jesus? Merken wir, dass Gott in Vater, Sohn und heiligem Geist mit uns sein möchte, Tag für Tag? Merken wir, dass die Bibel ein Liebesbrief sein möchte, der unser Herz erobert und uns in ein Leben in dichter Gemeinschaft mit dem ewigen Gott führt? ... mehr


Bitte Gott heute, er möchte auf dich hören! Bete!

Bitte ihn, zu dir zu kommen, in dein Leben zu kommen, dich auf seinem Weg zu führen.

Jesus sagt (Matth. 7,7): “Bittet, und ihr werdet erhalten. Sucht, und ihr werdet finden. Klopft an, und die Tür wird euch geöffnet werden.“


Argumente zur Bibel ...

Dienstag, 15. August, 2017. Die Bibel ist ein fantastisches Buch. Kennen wir sie? Was wissen wir über sie und was ist unsere Vorstellung davon, wie sie geschrieben wurde. Wenn du die Geschichte der biblischen Texte erforschst, dann ist das hochgradig verblüffend! Die Texte gehen tausende von Jahren zurück …

Fantastische Quellen …

Die biblischen Quellen sind weit besser erhalten als alles, was wir aus der antiken Welt kennen! Wenn du diese Dinge erforschst, dann ist das wirklich fantastisch. Es sind da so viel mehr Manuskripte des Alten Testaments als von jeder anderen Quelle jener Zeit - weit mehr, Faktor 5, oder 8, oder 10. Und die ältesten Fundstücke sind viel näher an der neutestamentlichen Zeit als jede andere Quelle, die wir haben. Wir haben Evidenz des Alten Testaments aus der Zeit von Christus selbst. Das ist nahezu unglaublich! ... mehr


Die Fülle Gottes ...

Freitag, 21. Juli, 2017. Was ist unser Bild von Gott? Denke wir von ihm als dem großen Schöpfer? Sehen wir ihn als eine merkwürdige Figur, die einen weißen Bart hat und sonst zu nichts gut ist? Was denken wir, wenn wir das Wort Gott hören, oder Christus, oder Jesus? Ist unser Bild geformt von Filmen, die wir gesehen haben? Oder wird es durch kirchliche Gottesdienste gefüllt?

Es ist wichtig, unser eigenes Bild von Gott kritisch anzusehen. Der Grund ist nicht, dass wir den Glauben zerstören wollen, sondern wir wollen den Glauben stärken. Gott ist fantastisch, aber er ist anders als die vielen Bilder, die durch unser tägliches kulturelles Erbe driften. Es gibt viel zu entdecken hier, für dich und für mich … ... mehr


Beuge meine Knie ...

Montag, 17. Juli, 2017. Empfindest du manchmal die Notwendigkeit, dich vor Gott zu beugen? Fühlst du das Bedürfnis, ihm zu sagen, dass er großartig ist, und dass du voll und ganz anerkennst dass du ihn brauchst, seine Weisheit, seine Leitung, seine Vergebung, seine Liebe?

Wenn wir in unser Leben blicken, und auf das was wir tun, was wir empfinden, worauf wir hoffen und wovon wir träumen … was ist es das unser Innerstes ausmacht? Was ist es, dass uns aufrecht hält, dass uns weitergehen lässt, das uns hilft? Worauf beruht unsere Hoffnung? Woher kommt unsere Stärke?

Gestärkt …

Woher kommt deine Stärke? Was siehst du da? Was empfindest du? In seinem Brief an die Kirche in Ephesus spricht der Apostel Paulus über den Geist, über den Vater, und dass der die Quelle aller Stärke ist, von allem was wir haben. Höre! ... mehr


Das Geheimnis Christi II ...

Donnerstag, 13. Juli, 2017. Wir haben gestern über das Geheimnis Christi gesprochen, und ich würde gerne bei diesem Punkt noch einen Augenblick bleiben. Auch wenn wir einen hohen Prozentsatz Christen in einigen Ländern haben, scheint es dass Jesus Christus immer noch ein Geheimnis ist, sogar für viele, die sich als Christen sehen. Verstehen wir Jesus? Verstehen wir was er meint mit den Abschnitten, die uns durch das Neue Testament überliefert worden sind? Was ist mir dir persönlich?

Bleibt er ein Geheimnis? …

Manchmal denke ich, Christus bleibt für die meisten von uns ein Geheimnis. Und insbesondere jene, die Fortschritte machen, merken mehr und mehr, wie tief die Weisheit ist, die wir in ihm finden - und wie tief das Geheimnis des Evangeliums und das Geheimnis seines Lebens und Todes ist! ... mehr


Das Geheimnis Christi ...

Dinstag, 11. Juli, 2017. Der christliche Glaube ist offen bekannt und verfügbar. Heute kann im Prinzip jeder die Bibel lesen, jeder kann die Quellen studieren. Es ist offen für dich und für mich, für jeden Menschen auf der Erde. Aber es war nicht immer so offen bekannt. Es war nur in Teilen bekannt durch die Propheten, durch die alttestamentlichen Bücher, für lange Zeit. Aber dann, durch Christus selbst, durch die Jünger und Apostel, wurde die volle Tiefe des Evangeliums bekannt. Wir werden heute einen Abschnitt lesen, in dem der Apostel Paulus über das Enträtseln des Geheimnisses Christi spricht.

Das Geheimnis ist …

Was ist das Geheimnis, das in Christus ist? Was ist es, das heute offen verfügbar ist? Es ist dass durch das Evangelium von Christus alle Männer und Frauen Erben der Herrlichkeit des Schöpfers sein können. Es bedeutet, dass wir durch den Glauben Teil der Familie sein können. Vergebung ist offen verfügbar durch den Glauben an Christus. Wiederherstellung, neues Leben, Liebe, Wahrheit, Freude …. es gibt unglaubliche Verheißungen in Christus. Das war lange ein Geheimnis, es ist jetzt offen verfügbar! Schau einmal hinein in die ursprünglichen Worte von Paulus: … ... mehr


2017_06_29.jpg

Überfließende Gnade ...

Donnerstag, 29. Juni, 2017. Das Neue Testament hat eine große Zahl von Abschnitten, die über Gnade sprechen, über Liebe, über die Freude der Gemeinschaft mit dem Herrn. Gott in sich selbst ist fantastisch - und er bietet uns eine Freundschaft und Gemeinschaft, die tiefer ist als alles, was wir jemals mit anderen Menschen auf diesem Planeten erfahren könnten. Sein Geist ist der Ursprung aller Geister, er ist der Ursprung des Lebens, und er hat und ist überfließendes Leben, und überfließende Gnade, überfließende Liebe, Freude über alle Maßen.

Liebe und Gnade …

Ein Hauptpunkt mit der Liebe Gottes ist dass seine Liebe unbedingt ist. Er liebt uns sowieso. In menschlichem Rahmen erfahren wir nicht immer solche Liebe. Einige mögen sogar denken, dass man sie nie findet. Aber sie ist doch da, in der Beziehung zwischen Eltern und Kindern, in vielen Beziehungen. Lass uns einen Abschnitt aus dem Epheserbrief lesen, wo Paulus über diese fantastische Gnade Gottes spricht: ... mehr


Versuchungen, Entscheidungen, Gericht ...

Dienstag, 27. Juni, 2017. Die Bibel spricht über Versuchungen, die Christen erleiden können. Was kann solch eine Versuchung sein? Wir hören darüber an verschiedenen Orten im Neuen Testament, und wir können das in zwei oder drei Sätzen zusammenfassen: Versuchungen können von allen Ebenen unseres Lebens kommen. Versuchungen können extern sein, durch andere Menschen kommen, die uns nicht gut sind. Aber sie können auch von engen Freunden kommen, wenn diese in einer Art denken, die von Gottes Liebe und Wahrheit verschieden ist, und sie kommen oft aus uns selbst. Wir können die Ursache unserer Versuchungen selbst sein.

Wir verursachen sie …

Es ist wirklich interessant, dass wir selbst die Ursache unserer Schwierigkeiten sind. Wenn du mehr darüber nachdenkst, wirst du merken, dass dieses ziemlich natürlich ist. Wir sind Teil dieser Welt, und wir sind Teil ihrer Freiheit. Wir sind beeinflußt von vielen Dingen, viele von ihnen versuchen nicht, Gottes Liebe und Erbarmen zu folgen. Warum sollten wir überrascht sein, wenn einiges davon, das unsere Vorstellungen, unsere Gefühle und unsere Handlungen bestimmt, ziemlich viel Ärger verursacht in unserem Leben? Aber lass uns mehr über die Versuchungen lesen, wie es in 1. Petrus 4 aufgeschrieben ist: ... mehr


Wütend ...

Montag, 26. Juni, 2017. Manchmal sind wir über etwas wütend. Das kann ein Ereignis in unserem Arbeitsumfeld sein. Es können Worte von Kollegen sein, von unserem Chef, von einem anderen Mitglied unserer Gruppe oder einer anderen. Es kann auch in unserer Kirchengemeinde sein. Es gibt verschiedene Charaktere, und verschiedene Erwartungen. Es wäre merkwürdig, wenn nie etwas geschehen würde, das uns wütend macht …

Wie damit umgehen? …

Das Neue Testament kennt diese Situation auch. Es weiß über unsere Schwierigkeiten miteinander. Es kennt unsere natürlichen Impulse gut, wenn wir verletzt sind. Und doch lässt es die Dinge nicht laufen, wie sie kommen. Sondern es lädt uns ein, zu ihm zu kommen, zu dem Herrn, mit unserer Wut - höre auf den folgenden Abschnitt aus dem Epheserbrief, Kapitel 4: ... mehr


2017_06_22.jpg

Biblische Bilder ...

Donnerstag, 22. Juni, 2017. Die Bibel ist voller fantastischer Bilder. Sie tauchen auf verschiedenen Ebenen auf: da ist die Stärke der historischen Ereignisse selbst. Sie sind Tatsachen, aber gleichzeitig sind sie uns als Muster des Glaubens gegeben, um uns in Beziehung zu setzen zu dem, was vor langer Zeit geschehen ist. Da sind die Parabeln und Bilder, die Jesus selbst nutzt wenn er predigt. Und da sind die Bilder, die wir in den Briefen des Neuen Testaments finden und in der Offenbarung, dem letzten Buch der Bibel, mit weitreichenden prophetischen Worten.

Magst du sie? …

Magst du die biblischen Bilder? Vielleicht sind sie schwer zu verstehen? Fühlst du dich ängstlich angesichts dieser Bilder? Oder magst du sie, sprechen sie zu dir? Alle Menschen haben eine Emotionale Ebene, eine Ebene der bewussten und unbewussten Gefühle und Prozesse, und wir haben eine bewusste Ebene der Vernunft. Alle diese Ebenen unserer Existenz spielen eine Rolle, wenn wir biblische Texte lesen, und alle von ihnen werden durch die biblischen Bilder angesprochen. Schau zum Beispiel einmal hinein in das erste Kapitel der Offenbarung: ... mehr


Leer oder Voll? ...

Dienstag, 20. Juni, 2017. Die Bibel spricht über Geschenke, die der heilige Geist Christen gibt. Es sind eine Art Talente - etwas das genutzt werden kann, um anderen zu dienen und um an der Gemeinschaft und der Organisation der christlichen Kirche mitzumachen, der christlichen Gemeinschaft. Aber der Apostel Paulus schreibt auch eine Warnung mitten hinein in diese Abschnitte über die geistlichen Gaben. Seine Warnung ist ein fantastisches Stück Literatur …

Leer? …

Ich kann viel Talent haben, und doch leer sein im Innern. Ich kann sehr begabt sein, sehr intelligent, sogar sehr fähig mit meinen Händen, oder mit der Zunge - und doch kann es sein dass ich andere nicht berühre auf einer emotionalen Ebene, oder dass ich Charakterzüge habe, die viel Ärger verursachen. ... mehr


Glaube ...

Montag, 19. Juni, 2017. Wir hatten kürzlich eine Diskussion über Glauben, den Christlichen Glauben. Sie fand in einer christlichen Bibelgruppe statt - und wir sprachen über die Beschreibungen der Gaben des heiligen Geistes in 1. Korinther 12. Dort findest du “Glaube” als eine der Gaben des Geistes. Er wird einigen Glaubenden gegeben, anderen nicht. Aber was meint das? Sie alle haben doch Glauben, oder nicht?

Was ist Glaube? …

Was ist Glaube? Es gibt da verschiedene Schichten und Maße, über die wir sprechen müssen. Zuerst: Glaube an Jesus ist der Anfang von allem. Ohne diesen Glauben und das Vertrauen in Christus werden wir nicht zu einer Beziehung zu Gott finden. Es ist der generische Glaube, der in den Evangelien von Jesus selbst angesprochen wird. ... mehr


Die Rolle Jesu

Freitag, 16. Juni, 2017. Jesus hat eine besondere Rolle in der Bibel. Er ist das Zentrum des Neuen Testaments. Die vier Evangelien beschreiben Elemente seines Lebens. Sie geben einiges Detail über seinen Leidensweg und Tod, und dann sprechen sie über die Auferstehung. Und all die anderen Bücher sprechen auch über ihn.

Sohn Gottes

Warum ist Jesus so besonders? Die Botschaft des Neuen Testaments ist: er ist der Sohn Gottes. Er ist Gott selbst, der Fleisch wurde, der Mensch wurde. Aber da ist mehr! Er starb am Kreuz, um eine Tür für uns zu öffnen. Es geht um Liebe, um Gerechtigkeit, um Wahrheit, um Vergebung - tiefe Dinge, die für jeden Menschen auf dem Planeten wichtig sind. ... mehr


Themen Kollektionen

In unserer Themenkollektion finden Sie eine große Vielfalt von Texten aus dem Christlichen Blog, siehe

Kommen Sie näher und blättern Sie in Ideen und Erfahrungen! Unser Gott ist ein faszinierender Gott, der mit uns täglich leben möchte …

start.txt · Last modified: 2019/02/15 08:34 by potthast